Weltformel Seele von Ronald Kahle als e-Book
Verfügbare e-Book-Formate:
  • azw
  • epub
  • mobi
  • prc

Weltformel Seele

- Quantensprung der Evolution

Lektor: Horst Niebuhr, Buxtehude

Unter dem Druck weltweiter Krisen steht die Menschheit am Scheideweg. Lösungen sind nicht in Sicht. Sind die tiefsten Ursachen möglicherweise noch nicht ausgelotet? „Weltformel Seele“ stellt elementare Fragen. Mit Hilfe aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse werden die tiefsten Wurzeln der so unheildrohenden Entwicklung offengelegt.
Nach der evolutionären Ausbildung eines Selbstbewusstseins wird der Mensch nun vor seine Eigenverantwortung gestellt um bewusst selbstschöpferisch tätig zu werden. Dazu wird ihm aber eine sehr tiefgreifende Selbsterkenntnis abverlangt, denn er wird den gestellten Anforderungen nur genügen können, wenn er von der biologisch bedingten, oberflächlichen Selbstbezogenheit zu seinem Seelenkern durchzudringen vermag, der Anteil hat an der Welt der Einheit. Es ist der Quell seiner Sehnsucht und der Geburtenschoß der Ideale, der Geistfunke, den C. G. Jung als „Nicht-Ich-Zentrum“ charakterisiert, die Bibel als „Samenkorn Christi“ und Schiller als „Götterfunken“. Als Anknüpfungspunkt der Einheit ist dieser die Basis allen wahrhaft menschlichen Werdens.
Was Dichter und Denker, Märchen, Mythen und Religionen der Menschheit von jeher ans Herz legten, das bezeugt jetzt auch die Wissenschaft. So erschließt sich dem nüchternen Bewusstsein des modernen Menschen wieder der rote Faden des Lebendigen und weist ihm einen Weg zurück, zur verlorenen Einheit allen Seins.

Als Ingenieur im naturwissenschaftlich-physikalischen Bereich zu Hause, hat sich der Autor über 30 Jahre im Rahmen einer modernen Philosophenschule ernsthaft in Theorie und Praxis mit den elementaren Lebensfragen der Menschheit auseinandergesetzt. Die nüchterne Denkweise fordert dabei mit der Wissenschaft vereinbare Aussagen, das fühlende Herz zugleich – und auf Augenhöhe mit dieser – eine ganzheitliche Sichtweise und einen praktikablen Weg für jedermann.

e-Book
6,00 €
inkl. MwSt.
keine Bewertung
Seitenanzahl: 428 ISBN: 978-3-7323-1187-3 Erscheinungsdatum: 12.01.2015

Weitere Ausgabeformate

   

Mehr zum Autor

zur Autorenseite