Kapitel 1







Meine Arztwitze









( Die Ärzte werden mich hassen)











Kommt Herr Meier zum Arzt und sagt: "Herr Doktor, Sie haben mir doch dieses Stärkungsmittel verschrieben." Der Arzt fragt darauf: "Was ist denn damit?"
"Ich bekomme die Flasche nicht auf!"




Geht eine Frau zum Arzt und sagt: "Mein Mann sagt, ich sei in letzter Zeit so bissig und hat mich deshalb zu ihnen geschickt."
Nach der Untersuchung meint der Arzt: "Sie leiden unter Porzelanphobie!"
Die Frau geht nach Hause und sagt zu ihrem Mann: "Ich habe Porzelanphobie!"
Mann: "Porze.. was?"
Frau: "Ich weiß auch nicht was das ist."
Da geht der Mann zum Arzt und fragt: "Was hat meine Frau? Was ist das Porzelanphobie?"
Arzt: "So etwas gibt es eigentlich gar nicht!"
Mann: "Warum haben Sie dann meiner Frau gesagt sie leide darunter?"
Arzt:" Ich hätte ihr ja schlecht sagen können, dass sie nicht mehr alle Tassen im Schrank hat!"






Eine ältere Dame kommt zum Arzt: "Herr Doktor, ich habe diese Blähungen, obwohl sie mich nicht so sehr stören, ist es schon lästig. Sie stinken nie, und sie gehen immer leise ab. Wirklich, ich hatte bestimmt schon zwanzig Blähungen, seit ich hier im Raum bin, obwohl sie das nicht bemerken konnten, weil das ohne Geruch oder Geräusch passiert."
Der Doktor: "Nehmen Sie diese Tabletten und kommen Sie in einer Woche wieder."
Nach einer Woche erscheint sie erneut und sagt: "Herr Doktor! Was zum Teufel haben Sie mir da gegeben? Meine Blähungen, obwohl sie immer noch leise sind, sie stinken fürchterlich!"
"Sehr gut. Jetzt, wo Ihre Nase wieder funktioniert, wollen wir uns um Ihr Gehör kümmern..."




Eine Frau kommt zum Arzt, zieht sich wie gewohnt aus und legt sich nackt auf die Liege. Der Mann in Weiss steht daneben und grinst.
"Herr Doktor, nun fangen Sie schon an mich zu untersuchen!"
"Da müssen Sie schon warten bis der Arzt kommt, ich bin nur der Maler!"










Auf dem Friedhof wird ein Spezialist für Herzoperationen beerdigt. Der Sarg des Arztes steht vor einem riesigen, überdimensionalem Herz.
Der Pfarrer hält seine Rede. Als er fertig ist und alle Abschied genommen haben, klappt das Herz auf, der Sarg rollt hinein und das Herz klappt wieder zu.
In diesem Augenblick fängt ein Trauergast laut an zu lachen.
Fragt ihn sein Nachbar: "Warum lachen Sie denn so?"
"Ich musste gerade an meine Beerdigung denken..."
"Und was gibt es da zu lachen?"
"Ich bin Gynäkologe..."



"Sie haben eine sehr seltene, sehr ansteckende Krankheit. Wir müssen Sie leider auf die Isolierstation verlegen. Dort bekommen Sie nur Kartoffelpulver und Spiegeleier zu essen."
"Werd' ich davon denn wieder gesund?"
"Nein, aber das ist das einzige, was sich unter der Tür durchschieben lässt."




In der Klinik stößt ein junger Assistenzarzt mit dem Chefarzt zusammen: "Oh mein Gott, verzeihen sie!" - "Schon gut, Professor genügt mir."




Arzt zu Patient: "Warum rennen Sie aus dem OP-Saal hinaus?" Patient: "Die Schwester hat gesagt: Regen Sie sich nicht so auf, das ist nur eine einfache Blinddarmoperation. Sie werden es schon schaffen!" Arzt: "Und was ist daran schlimm?" Patient: "Sie hat es nicht zu mir gesagt, sondern zu dem Chirurgen."





Geht ein Mann zum Arzt und fragt ihn was das auf der Stirn sei und der Arzt antwortete das es ein Penis werde. Der Mann fragte den Arzt was er denn dagegen tun könne und der Arzt sagte er müsse viel lesen. Der Mann wunderte sich nur und machte gleich ein Termin bei einem anderen Arzt doch der sagte das gleiche. Der Mann flog in seiner Verzweiflung in die USA zu einem Spezialisten und fragte den dann was das sein könnte, doch auch er sagte das es ein Penis werde und das er viel lesen sollte. Dem Mann wurde das echt alles zu dumm und fragte den Spezialisten: "Wieso sagen alle ihre Kollegen und auch sie das ich viel lesen soll?" Der Arzt antwortete nur gelassen: "Ja ist doch klar, weil später die Hoden vor den Augen hängen werden."




Eine Frau liegt im Koma. Zwei Krankenschwestern
kommen ins Zimmer, um sie zu waschen. Als eine
von ihnen ihren Intimbereich wäscht, merkt die
andere, wie die Geräte ausschlagen und die Frau
reagiert. Die Ärzte benachrichtigen den Ehemann.
Als er ins Krankenhaus kommt, nimmt ihn ein Arzt
beiseite und erklärt ihm:
"Ihre Frau hat eine gute Chance, wach zu
werden. Versuchen Sie´s doch mal mit
Oralsex; natürlich sind Sie mit ihr allein im
Zimmer und haben Ihre Ruhe."
Der Mann ist einverstanden und verschwindet im
Zimmer. Nach zehn Minuten hören die Ärzte und
Schwestern, wie alle Monitore und
Überwachungsgeräte wie wild zu piepen anfangen
- sie stürmen ins Zimmer. Der Mann steht im
Raum, zieht gerade seine Hose hoch und meint:
"Ich glaube, sie ist erstickt."





Kommt ein 94jähriger in heller Aufregung zum
Arzt:
"Herr Doktor, ich versteh es einfach nicht, ich
versteh es einfach nicht!" sagt er. "Ich bin 94
Jahre alt, meine Frau ist 25 und kriegt ein Kind.
Ich versteh es einfach nicht!"
Sagt der Arzt:
"Nun mal ganz ruhig! Stellen Sie sich vor, Sie
gehen Sonntags im Wald spazieren und sehen einen
Hasen. Sie legen Ihren Spazierstock an, zielen
und rufen PENG -
und der Hase fällt tot um."
"Ja, ist doch klar!" sagt der alte Mann.
"Da hat jemand anderes geschossen."
"Sehen Sie", sagt der Arzt, "Sie verstehen es
doch.“




Kommt ein Mann zum Arzt und sagt:"Herr Doktor, ich
bekomm meine Vorhaut nicht mehr zurück." darauf
der Arzt: "Sowas verleiht man ja auch nicht."







Frau beim Arzt: "Herr Doktor, ich habe gestern ein
5-Euro-Schein verschluckt und heute morgen kam nur
Kleingeld wieder raus." Der Arzt: "Ach machen Sie
sich keine Sorgen, Sie kommen einfach langsam in
die Wechseljahre."





Am Sonntag erscheint ein Mann in der Notaufnahme
des Krankenhauses.
"Um Gottes Willen Herr Doktor. Eben habe ich
entdeckt, daß ich drei Eier habe!"
Der Arzt bittet den Patienten, sich auszuziehen
und untersucht den Mann gründlich. Als er nichts
Ungewöhnliches feststellen kann, läßt er von der
Schwester ebenfalls einen Tastbefund machen. Nach
zehn Minuten sind sich Arzt und Schwester einig:

"Mann,bei Ihnen ist alles völlig in Ordnung. Sie
haben zwei Hoden wie jeder andere Mann auch.
Warum sind Sie überhaupt gekommen?"
"Wissen Sie Herr Doktor, es war im Fernsehen so
ein Scheißprogramm, das Kino wird gerade umgebaut
und Spazieren konnte ich auch nicht gehen, weil ´s
geregnet hat. Da habe ich mir gesagt, ich geh´ mal
zum Arzt und lass´ mir bißchen an den Eiern
rumfummeln."





Kommt ein Mann zum Apoteker und sagt:"
Endschuldigen sie, ich habe starken husten, haben
sie ein mittel dagegen?" Der Apotheker schaut in
den Regalen nach und kommt mit einem Päckchen zur
Theke. Der Kunde schaut sich das Päckchen an
"Abführmittel?" "Ja, das stärkste das wir haben!"
"Aber ich habe doch husten!" "Jaha, glauben sie
mir, wenn sie DAS genommen haben, trauen sie sich
garantiert nicht mehr zu husten!"




"Herr Doktor, können sie mir helfen? Meine Hände zittern ständig!" - "Trinken sie viel?" - "Nein, das meiste verschütte ich!"



Ein Arzt lässt sich seine Hofeinfahrt neu
Pflastern, als die Bauarbeiter fast fertig sind
und Sand Auftragen um die Fugen zu füllen kommt
der Arzt und sagt:"SO SO, und jetzt wird der
PFUSCH mit Sand bedeckt!!"
Darauf Antwortet ein Bauarbeiter:
"Das ist die einzige gemeinsammkeit unserer
Berufe"

Sie kommt vom Arzt,er fragt:
"Was hat der Arzt gesagt?"
"Dreißig Mark"-
"Nein, ich meine was hast du gehabt?"
-"Zwanzig Mark."-
"Nein, was hat dir gefehlt!"
- "Zehn Mark!"







Patient:" Warum sollt ich eigentlich die ganze Zeit
die Zunge rausstrecken?;
Sie haben ja gar nicht hingeschaut!?"
Ärztin: "ich wollte in Ruhe das Rezept
ausschreiben."

Kommt ein Mann zum Arzt und meint "Doktor Doktor
mein Penis ist viel zu groß, immer wenn ich einen
harten bekomme falle ich in Ohnmacht". Nach einer
komplexen Diagnose entscheidet sich der Doktor
für folgenden Rat: "Tja, mit 50cm ist Ihr Gestell
wirklich zu groß. Wenn Sie folgendes machen, kann
ich Ihnen helfen: Gehen Sie in den Wald und
suchen Sie den kleinen sprechenden Laubfrosch.
Wenn Sie diesen gefunden haben, fragen Sie den
Laubfrosch ob er Sie heiraten will. Quakt der
Laubfrosch ein "nnöeiiiihhnn" dann kommen Sie
sofort zur Nachuntersuchen wieder her!"

Der Mann runzelt die Stirn und beschließt den Rat
des Doktors nachzugehen. Nach einer weile findet
der Mann den kleinen Laubfrosch im Wald und fragt
Ihn zögerlich: "Will-sst ddu mmich hheiraten ?"
Der kleine Laubfrosch schaut ungläubig zum Mann
und Quakt: "nnöeiiiihhnn".

Am nächsten morgen berichtet der Mann erstaunt
dem Arzt daß er den kleinen Laubfrosch gefunden
habe. Die Nachuntersuchung ergibt, daß das
Gestell vom Mann um 10cm kürzer geworden ist. Der
Arzt ist der Meinung, daß das Gestell vom Mann
immer noch zu groß ist, und verordnet noch einen
letzten Besuch beim kleinen Laubfrosch.

Gesagt getan findet der Mann wieder den kleinen
Laubfrosch und fragt wieder: "Willst du mich
heiraten ?"
Der kleine Laubfrosch Quakt wieder:
"nnöeiiiihhnn"
Der Mann kann es kaum abwarten und nimmt daheim
rasch Maß. Wieder 10cm weniger. Das ist dem Mann
immer noch zu groß und geht auf eigene Faust
noch mal am gleichen Tag zum kleinen Laubfrosch
und fragt wieder: "Willst du mich heiraten?"

Der kleine Laubfrosch guckt den Mann verduzt an
und quakt: "Du warst gestern hier, und heute
zweimal hier und ich sage es dir jetzt zum letzten
mal: "nnöeiiiihhnn" "nnöeiiiihhnn" und nochmals
"nnöeiiiihhnn""





Geht ein Mann zum Arzt.
Fragt der Arzt:" Was hammse denn?"
Sagt der 70 jährige Mann:" Ich hab ne
gutaussehende 20 jährige Freundin bei mir zu
hause die andauernd mit mir schlafen möchte."

Fragt der Arzt "Und was ist ihr problem?"

Sagt der Mann:"Ich weiß nicht mehr wo ich wohne"


Beim Arzt. "Sie sollten nicht so viel rauchen.
Rauchen schadet der Gesundheit und verkürzt das
Leben. Wie alt sind Sie?"
"Zweiundsiebzig!"
"Na, sehen Sie. Wenn Sie nicht rauchen würden,
wären Sie jetzt vielleicht erst achtundfünfzig."




Ein Mann ruft beim Arzt an:
"Doktor, meine Frau hat eine lebende Maus geschluckt, was sollen wir
tun?"
"Ich komme sofort, in der Zwischenzeit soll Ihre Frau den Mund weit offen
lassen, und Sie halten ihr ein Stück Käse davor."
Als der Arzt ankommt sieht er die Frau mit offenem Mund und den Mann, der
eine Sardine davor hält.
"Was soll das? Ich sagte doch ein Stück Käse, nicht eine
Sardine."
"Ich hab das schon recht verstanden, aber jetzt versuchen wir, die Katze
wieder rauszulocken..."




Examen in Anatomie. Die junge Kandidatin steht vor einer Leiche,
genaugenommen vor dem, was andere nach ihren Sezierübungen von
ihr übrigließen. Der Professor zur Studentin: "Können Sie mir
sagen, ob es sich hier um eine weibliche oder männliche Leiche
handelt?"

Die Studentin blickt auf den Tisch, wird rot, sagt aber
bestimmt: "Eine männliche Leiche, Herr Professor!"

"So? Und woran wollen Sie das erkennen?

Mit abgewendetem Gesicht deutet die Studentin auf einen Leichenrest und
sagt tapfer: "An dieser Stelle hat sich der Penis befunden."

Antwort des Professors: "Mitunter, meine Dame, mitunter!..."


















Nach einer Untersuchung bei seinem Hausarzt wartete der sexuell
aktive Junggeselle auf das Ergebnis. "Nun," sagte der Doktor, "ich habe gute
und schlechte Neuigkeiten für sie.""So wie ich mich fühle, bitte geben sie
mir die Gute zuerst", entgegnete der Junggeselle. "Die gute Nachricht ist",
erklärte der Doktor, "daß ihr Penis seit der letzten Untersuchung um vier
Zentimeter gewachsen ist." "Wow!!!! Genial!! Geil!! Weiter so!!", sagte
der Mann. "Aber was ist die schlechte Nachricht?" "Es ist bösartig."




Frau zum Frauenarzt: "Herr Doktor ich habe starke
Unterleibsschmerzen."
"Lassen sie mal sehen... ganz klar - Sie haben zu wenig Sex. Aber ich kann
Ihnen helfen."
Der Arzt zieht seine Hose runter und besorgt es der Frau. Danach schickt
er sie zu seinem Kollegen einen Raum weiter, der soll sich das auch noch
mal anschauen. Der Kollege hat die selbe Diagnose und dieselbe
Therapie.
Auch dieser schickt sie zu seinem Kollegen ein Raum weiter, damit der sich
das noch mal anschaut.
Die dritte Diagnose lautet: "Ganz klar sie haben zu viel Sex!"
"Aber ihre Kollegen haben gesagt, ich hätte zu wenig Sex!"
"Ach junge Frau, hören sie doch nicht auf die Maler..."





Manfred sitzt im
Cafe und hat schnell bemerkt, dass das Maedchen ihm gegenueber keinen Slip
anhat. Geschickt zieht er sich Schuhe und Socken aus und faengt mit seinem
grossen Zeh an, bei dem Maedchen zu spielen. Eine Woche spaeter muss er zum
Arzt, weil er ein Jucken am Zeh verspürt. Der Arzt untersucht ihn und sagt:
"Tja, tut mir leid, aber Sie haben Tripper am Zeh." Manfred: "Aber Herr Doktor,
sowas gibt es doch garnicht!" "Haben Sie eine Ahnung, gestern war naemlich
ein Maedchen hier, die hatte Fusspilz an ihrer Muschi!"










Ein Afrikaner kommt zum Arzt, es gehe ihm schlecht und so. Der Arzt sieht ihn kurz an, lässt ihn sich völlig ausziehen und sagt: "Jetzt hocken Sie Sich mal in diese Ecke des Raumes." Er überlegt kurz und lässt den Patienten daraufhin noch vor seinem Schreibtisch und neben der Tür in die Hocke gehen. Meint dann: "Hmm, ach." Der Patient fragt etwas verängstigt, ob ihm etwas schlimmes fehle. Meint der Arzt: "Nein, nein. Sie haben eine einfache Erkältung, das habe ich gleich gesehen. Aber ich bekomme nächste Woche einen schwarzen Ledersessel und wollte mal sehen, ob der hier überhaupt reinpasst."




Ein Arzt stellt mitten in der Nacht fest, dass sein Keller unter Wasser steht. Sofort ruft er einen Installateur an. Dieser weigert sich allerdings, zu dieser späten Stunde noch zu kommen. Daraufhin wird der Arzt aufgebracht und erklärt, dass er auch mitten in der Nacht kommen muss, wenn er zu einem Notfall gerufen wird. Eine viertel Stunde später ist der Installateur da. Gemeinsam mit dem Arzt betritt er die Kellertreppe, die bereits zur Hälfte unter Wasser steht. Der Installateur öffnet seine Tasche, holt zwei Dichtungsringe heraus, wirft diese ins Wasser und sagt: "Wenn es bis morgen nicht besser ist, rufen sie wieder an."



Kapitel 2






Bauernwitze












Ein Bauer hat behauptet, zu wissen woher BSE kommt. Die Reporterin fragt: "Woher kommt nun BSE?"
Bauer: "Sie müssen wissen, der Stier besteigt die Kuh einmal im Jahr!"
Reporterin: "Aber woher kommt jetzt BSE?"
Bauer: "Sie müssen auch wissen, die Kuh wird 2 Mal am Tag gemolken!"
Reporterin: "Na gut, und was hat das jetzt bitte mit BSE zu tun?"
Bauer: "Wenn ich Ihnen 2 Mal am Tag an den Brüsten rumgrabsche, Sie aber nur einmal im Jahr besteige, dann drehen auch Sie durch!"



Ein Bauer steht an einem Brunnen und möchte wissen, wie tief es dort hinabgeht.
Er wirft einen kleinen Stein hinunter, hört es aber nicht platschen. Er hebt einen größeren Stein auf, schmeißt ihn in den Brunnen - wieder kein Platschgeräusch.
Also bittet er einen Vorbeigehenden: "Können Sie mir helfen, diesen großen Felsbrocken in den Brunnen zu werfen? Ich will wissen, wie tief er ist."
Mit letzter Kraft wuchten die zwei den Felsbrocken auf den Brunnenrand und stoßen ihn hinunter. Sekunden später flitzt eine Ziege in Affentempo vorbei, läuft gegen den Brunnen und springt runter.
Wenig später kommt ein Hirte vorbei: "Haben Sie meine Ziege gesehen?"
"Ja, die ist gerade hier vorbeigeflitzt und in den Brunnen gesprungen", antwortet der Bauer.
"Unmöglich", wehrt der Hirte ab. "Ich hatte das Tier extra an einem dicken Felsbrocken angebunden..."



Ein Bauer wurde zu 60 Tagen Gefängnis verurteilt. Seine Frau schrieb ihm wütend einen Brief: "Jetzt, wo Du im Knast sitzt, erwartest Du wohl, dass ich das Feld umgrabe und Kartoffeln pflanze? Aber nein, das werde ich nicht tun!"
Sie bekam als Antwort: "Trau dich bloss nicht das Feld anzurühren, dort habe ich das Geld und die Gewehre versteckt!"
Eine Woche später schreibt Sie ihm erneut einen Brief: "Jemand im Gefängnis muss Deinen Brief gelesen haben. Die Polizei war hier und hat das ganze Feld umgegraben, ohne Etwas zu finden."
Da schreibt ihr Mann zurück: "Gut, dann kannst Du ja jetzt die Kartoffeln setzen!"



Der Bauer Franz ist mit seiner Familie auf dem Acker, um Kartoffeln einzuholen.
Als seine Frau ihn dabei überholt, sieht er sie beim Aufblicken von hinten und ruft: "Traudl, Du hast ja keine Unnerbüchs an!"
Darauf sie: "Meinste ich will die Fliegen alle im Gesicht ham?"






Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell Dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in eine Radarfalle gefahren!"
Darauf der andere: "Und, hats geblitzt?"
"Nein, gescheppert..."




Liegt der Bauer tot im Zimmer, lebt er nimmer.
Liegt die Bäuerin tot daneben, ist sie auch nicht mehr am Leben.
Sind die Kinder auch noch dort, war es wohl ein Massenmord.




Wenn die Bäuerin Striptease tanzt, sich das Vieh im Stall verschanzt!

Schwingt die Bäuerin sich aufs Radel, flieht sie vorm Komödienstadel!

Stinkt die Bäuerin aus dem Mund, so ist ihr Zahnfleisch nicht gesund!


Fällt der Baum beim ersten Streich, war bestimmt der Baumstamm weich.


Der Bauer schlägt, man glaubt es kaum, zum Fest der Liebe einen Baum.


Der Bauer stark nach Jauche stinkt, der Hahn mit dem Brechreiz ringt.


Lässt zu früh der Hahn das krähen sein, haut ihm der Bauer eine rein.

Melkt die Bäuerin nachts die Ziegen, wird es wohl am Vollmond liegen.


Wenn der Bauer in die Jauche fliegt, der Ochse sich vor Lachen biegt.



























Kapitel 3







Bierwitze









Ein Kölsch-Vertreter, ein Altbier-Vertreter und ein Pils-Vertreter treffen sich nach einem harten Arbeitstag in der Kneipe. Der Kölschvertreter bestellt sich ein kühles Dom-Kölsch, der Altbiermensch irgend ein fieses Düsseldorfer Gesöff (sprich Alt) und der Pils-Vertreter lediglich ein Wasser.
Fragen die anderen Beiden warum er denn nicht sein Bier bestellt. Daraufhin dieser: "Wenn Ihr kein Bier trinkt, trink ich auch keins!"



Zwei Jockeys unterhalten sich an der Theke. Sagt der eine: "Wie ernährst Du denn Dein Pferd?" Sagt der andere: "Mit Hafer und Bier." - "Schon mal was gewonnen?" "Nee, aber mein Pferd ist immer bestens drauf!"





Zwei Betrunkene verlassen ein Lokal. Sie beginnen zu diskutieren welche Farbe der Mond hat. Der eine meint grün und der andere sagt er wäre blau. Nach einer Weile sagt der eine: "Weisst du was? Fragen wir doch den Polizisten da vorne, der wird es wissen." Gesagt getan. Sie gehen zum Polizisten und fragen ihn: "Herr Wachtmeister welche Farbe hat der Mond grün oder blau?" der Wachtmeister dreht sich um und antwortet:" Ja welchen Mond meint ihr denn? Den rechten oder den linken?"





Bob sitzt alleine in der Kneipe und besäuft sich. Kurz vor Sperrstunde verabschiedet er sich vom Kellner und will heim. Er probiert aufzustehen, aber fällt sofort auf den Boden: "Oh weh! So kann ich mich nicht bei meiner Frau blicken lassen. Die hält mir wieder ne riesen Standpauke wenn ich so besoffen heimkomme! Mach mir mal bitte einen Kaffee." Minuten später hat Bob seinen Kaffee getrunken und fühlt sich auch gleich viel besser! Er will aufstehen, fällt aber, noch dem Bier verfallen sofort wieder auf den kalten Boden: "Wirt! Ich brauche ne ganze Kanne! Die Frau bringt mich um!" Einige Zeit später hat er die ganze Kanne getrunken und fühlt sich auch viel viel besser:"Also jetzt müsste es gehen" Sagte er und fiel auf den Boden. "Tja, da hilft alles nix. Dann muss ich halt heim kriechen!"
Am nächsten Morgen wacht Bob auf, seine Frau schaut ihn fragend an und sagt: "Bob, gestern mußt du ja wieder ganz schon besoffen gewesen sein!" Bob erwidert:"Hä? Woher willst´n das wissen?"
"Deine Kumpels aus der Kneipe haben vorhin angerunfen. Du hast den Rollstuhl vergessen!"




Ein Philosophieprofessor stand vor seinen Studenten und hatte ein paar Dinge vor sich liegen.
Als der Unterricht begann nahm er ein großes leeres Mayonnaiseglas und füllte es bis zum Rand mit großen Steinen. Anschließend fragte er seine Studenten ob das Glas voll sei? Sie stimmten ihm zu.
Der Professor nahm eine Schachtel mit Kieselsteinen und schüttete sie in das Glas und schüttelte es leicht. Die Kieselsteine rollten natürlich in die Zwischenräume der größeren Steine. Dann fragte er seine Studenten erneut ob das Glas jetzt voll sei? Sie stimmten wieder zu und lachten.
Der Professor seinerseits nahm eine Schachtel mit Sand und schüttete ihn in das Glas. Natürlich füllte der Sand die letzten Zwischenräume im Glas aus.
"Nun", sagte der Professor zu seinen Studenten," Ich möchte, dass sie erkennen, dass dieses Glas wie ihr Leben ist! Die Steine sind die wichtigen Dinge im Leben, ihre Familie, ihr Partner, ihre Gesundheit, ihre Kinder, Dinge, die - wenn alles andere wegfiele und nur sie übrig blieben - ihr Leben immer noch erfüllen würden. Die Kieselsteine sind andere, weniger wichtige Dinge wie z.B. ihre Arbeit, ihre Wohnung, ihr Haus oder ihr Auto. Der Sand symbolisiert die ganz kleinen Dinge im Leben.
Wenn sie den Sand zuerst in das Glas füllen, bleibt kein Raum für die Kieselsteine oder die großen Steine.
So ist es auch in ihrem Leben: wenn sie all ihre Energie für die kleinen Dinge in ihrem Leben aufwenden, haben sie für die großen keine mehr. Achten sie auf die wichtigen Dinge, nehmen sie sich Zeit für ihre Kinder oder ihren Partner, achten sie auf ihre Gesundheit.
Es wird noch genug Zeit für Arbeit, Haushalt, Partys usw. Achten sie zuerst auf die großen Steine, sie sind es, die wirklich zählen. Der Rest ist nur Sand.
...... Nach dem Unterricht nahm einer der Studenten das Glas mit den großen Steinen, den Kieseln und dem Sand - bei dem mittlerweile sogar der Professor zustimmte, dass es voll war - und schüttete ein Glas Bier hinein. Das Bier füllte den noch verbliebenen Raum im Glas aus. Dann war es wirklich voll.

Die Moral von der Geschichte ........ egal wie erfüllt ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für ein Bier.






Wir setzen uns abends hin und qualmen uns die Birne mit Gras zu, soweit ganz normal... Dann kam uns die geniale Idee, doch noch ne Runde per Auto um den Block zu fahren. Als wir einen Kreisverkehr erreichten und da ein, zwei Runden im Kreis gefahren waren, da kam uns die zündende Idee: "He, Lass uns doch mal rückwärts durch den Kreisverkehr fahren, das ist bestimmt lustig!" Soweit, so gut... Und weil es Gott nicht anders wollte, kam uns beim Rückwärtsfahren natürlich ein Auto entgegen und fuhr uns in den Kofferraum bzw. wir ihm gegen die Motorhaube. Wir sitzen also in der Karre und kriegen die volle Bullenpanik nach dem Motto "Jetzt ist alles aus...". Und auch als die Polizei eintrifft, können wir unser Pech immer noch nicht fassen. Durch einen gegenseitigen Rote-Augen-Check nach dem Motto "Ja, wir haben gerade 3g Maroc geraucht - sieht man uns das etwa an?" haben wir uns bei der Wartezeit auch nicht gerade Mut gemacht. Wir beobachten im Rückspiegel wie 2 Bullen lange mit dem Fahrer des hinteren Wagens reden. Dann kommt der Polizist nach vorne - wir kurz vorm Durchdrehen. Wir kurbeln das Fenster runter, der Bulle glotzt uns an und sagt: "Jungs, ihr braucht euch keine Sorgen machen, der Typ hinter euch hat fast 2 Promille und behauptet, ihr wärt rückwärts durch den Kreisverkehr gefahren!" Immer wieder diese scheiß Alkoholiker...






Letztes Wochenende haben wir mit ein paar Freunden über Bier diskutiert. Einer sagte dann plötzlich, dass Bier weibliche Hormone enthält. Nachdem wir ihn - wegen seiner dummen Bemerkung - ein wenig aufs Korn genommen haben, beschlossen wir die Sache wissenschaftlich zu überprüfen. So hat jeder von uns, rein für die Wissenschaft, 10 Bier getrunken. Am Ende dieser 10 Runden haben wir dann folgendes festgestellt:

1. Wir hatten zugenommen.
2. Wir redeten eine Menge, ohne dabei etwas zu sagen.
3. Wir hatten Probleme beim Fahren.
4. Es war uns unmöglich auch nur im entferntesten logisch zu denken.
5. Es gelang uns nicht, zuzugeben, wenn wir im Unrecht waren, auch wenn es noch so eindeutig schien.
6. Jeder von uns glaubte er wäre der Mittelpunkt des Universums.
7. Wir hatten Kopfschmerzen und keine Lust auf Sex.
8. Unsere Emotionen waren schwer kontrollierbar.
9. Wir hielten uns gegenseitig an den Händen.
10. Und zur Kroenung wir mussten alle 10 Minuten auf die Toilette und zwar alle gleichzeitig.

Weitere Erläuterungen sind wohl überflüssig: Bier enthält weibliche Hormone !!!






Ein Mann kommt in die Kneipe und setzt sich mit seiner Katze an den Tresen. "Ein Bier für mich und einen Hamburger für meine Katze" bestellt er. Der Wirt bringt die Bestellung. Nach einer Weile wieder "Ein Bier für mich und einen Hamburger für meine Katze". Abermals erledigt der Wirt die Bestellung. Als der Wirt aber dem Gast und seiner Katze das 10. Bier und den 10. Hamburger bringt, wird er neugierig und fragt "Hören sie. Dass ein Mann mal 10 Bier trinkt hab ich ja schon gesehen aber eine Katze die 10 Hamburger frisst noch nicht. Wie kommt das denn?". Antwortet der Gast: "Ganz einfach. Neulich bin ich mit meinem Wagen durch die Gegend gefahren, da hüpft mir doch ein Frosch vors Auto. Ich voll auf die Bremsen und komme kurz vorm Frosch zum Stehen. Auf einmal ein Blitz und der Frosch verwandelt sich in eine gute Fee. Diese Fee sagte dann zu mir "Da du mich nicht überfahren hast, hast du nun 3 Wünsche frei"." Und fragt der Wirt "Was hast du dir gewünscht?" Da sagt der Gast "Als erstes einen Ferrari. Wie du siehst steht er vor der Tür." Der Wirt schaut nach und tatsächlich steht dort ein Ferrari. "Als 2. habe ich mir gewünscht, dass mir das Geld nie ausgeht" Nimmt einen 20 Euro-Schein aus seiner Geldbörse und der Wirt sieht, dass sofort ein Neuer wieder zur Stelle ist. "Nur mit dem 3. Wunsch hat die Fee etwas falsch verstanden, als ich mir eine unersättliche Muschi gewünscht hatte..."






Der Kneipenbesitzer Oskar hat einen dringenden Termin im Ausland und bittet seinen Freund Paul, solange die Kneipe zu führen. Nachdem er ihm alles erklärt hat, meint er noch: "Ach ja, am Donnerstag kommt ja wieder der Taubstummenstammtisch! Also, die bestellen so: der kleine Finger bedeutet "Schnaps", alle fünf Finger bedeutet "Bier", ganz einfach!" Der Donnerstag kommt, alles klappt wie am Schnürchen. Gegen ein Uhr morgens reißen die Taubstummen auf einmal den Mund auf und machen komische Bewegungen mit dem Kopf. Paul ruft Oskar an und fragt, was das denn bedeuten soll. Meint Oskar: "Naja so gegen ein Uhr morgens nach mindestens drei großen Bier ist die Stimmung bei denen auf dem Höhepunkt, dann fangen die immer an zu singen!"



Kommt ein Mann in die Kneipe und macht das Licht aus. Kommt ein zweiter Mann in die Kneipe und macht das Licht wieder an. Kommt ein dritter Mann in die Kneipe, zieht seine Hose runter und packt seinen Puller auf die Theke. Was haben die drei Männer bestellt?
Na ganz einfach, ein Dunkles, ein Helles, und einen Kurzen!




Ein betrunkener Mann steht in der Straßenbahn und beschimpft die Fahrgäste zu seiner Linken! "Lauter Idioten, lauter Idioten!" Die Leute zu seiner Rechten brüllt er an: "Lauter Ehebrecher, lauter Ehebrecher!" Plötzlich springt ein Mann auf schreit ihn an: "Was fällt ihnen ein? Ich bin seit 20 Jahren verheiratet und habe meine Frau noch nie betrogen!" Darauf fuchtelt der Betrunkene mit seinen Armen und erwidert lallend: "Dann setz Dich rüber zu den Idioten!"

Ein Betrunkener wird mit einem Penisbruch ins Krankenhaus eingeliefert. Der Arzt fragt entsetzt: "Wie haben sie das denn fertiggebracht?" Lallt der Betrunkene: "Wenn ich den Scheisskerl erwische, der das nackte Weib auf die Mauer gemalt hat..."



Ein Mann und eine Frau kommen in ein Lokal. An der Theke verlangt der Mann ein Bier und die Frau einen Obstler. Der Ober kommt nicht mehr aus dem Staunen heraus als er sieht, dass der Mann sich das Bier über den Nacken schüttet. Kurz darauf kippt die Frau den Obstler vorne in ihre Hose. Nachdem sich dieses Spiel drei Mal wiederholt hat, fragt der Ober die Frau: "Sagen Sie mal, warum kippen Sie eigentlich den Obstler in die Hose?" Darauf sagt die Frau mit Blick auf den Mann neben ihr: "Wenn sich mein Mann die Hucke vollsäuft, kann ich mir auch einen hinter die Binde gießen!"




Er zwingt sich die Augen zu öffnen und blickt zuerst auf eine Packung Aspirin und ein Glas Wasser auf dem Nachttisch. Er setzt sich auf und schaut sich um. Auf einem Stuhl ist seine gesamte Kleidung, schön zusammengefaltet. Er sieht, daß im Schlafzimmer alles sauber und ordentlich aufgeräumt ist. Und so sieht es in der ganzen Wohnung aus. Er nimmt die Aspirin und bemerkt einen Zettel auf dem Tisch: "Liebling, das Frühstück steht in der Küche, ich bin schon früh raus, um einkaufen zu gehen. Ich liebe Dich!" Also geht er in die Küche und tatsächlich - da steht ein fertig gemachtes Frühstück, und die Morgenzeitung liegt auf dem Tisch. Außerdem sitzt da sein Sohn und ißt. Er fragt ihn: "Kleiner, was ist gestern eigentlich passiert?" Sein Sohn sagt: "Tja, Paps, Du bist um drei Uhr früh heimgekommen, total besoffen und eigentlich schon halb bewußtlos. Du hast ein paar Möbel demoliert, in den Flur gekotzt und hast Dir fast ein Auge ausgestochen, als Du gegen einen Türgriff gelaufen bist. "Verwirrt fragt er weiter: "Und warum ist dann alles hier so aufgeräumt und das Frühstück auf dem Tisch?" "Ach das!" antwortet ihm sein Sohn, "Mama hat Dich ins Schlafzimmer geschleift und aufs Bett gewuchtet, aber als sie versuchte, Dir die Hose auszuziehen, hast Du gesagt: 'Hände weg, Du Schlampe, ich bin glücklich verheiratet."

Ein selbstverschuldeter Kater: 100 Euro
Kaputte Möbel: 250 Euro
Frühstück: 10 Euro
Im richtigen Moment das Richtige sagen: unbezahlbar





Kommt ein Biertrinker in eine Polizeikontrolle. Polizist: "Na was getrunken?" Biertrinker: "Ja, zwei Bier." Polizist: "Das kann ja nicht wahr sein mit ihrer Fahne, wieviel haben sie getrunken?!?" Biertrinker: "Zwei, das Erste und das Letzte, die anderen habe ich nicht gezählt..."




Ein Deutscher, ein Italiener und ein Ösi saufen sich hacke in der Wüste. Da aber im Orient der Alk verrufen ist und sie das Pech haben von der Polizei erwischt zu werden, wird jeder der 3 zu 100 Peitschenhieben verurteilt. Nach dem Ausnüchtern werden sie dem Vollzugsbeamten vorgestellt. Der meint noch: Jeder von euch hat vor dem Vollzug einen Wunsch frei. Als erstes der Ösi: "Ich wünsch mir nen Kissen auf den Rücken" - gesagt getan, wobei das Kissen nach 10 Peitschenhieben komplett zerfetzt ist und er mit einem blutenden Rücken zu den anderen zurückkehrt. Als zweites ist der Italiener dran, der meint schlauer zu sein und wünscht sich 2 Kissen, welche aber nicht viel länger halten und er auch mit einem blutig geschlagenen Rücken zurückkehrt. Nachdem der Vollzugsbeamte den Deutschen sieht meint er: "Euren Fußball mag ich, du hast 2 Wünsche frei." Der Deutsche: "Ich wünsch mir 200 Peitschenhiebe" die anderen zwei sind total perplex und denken sich nur "typisch deutsch, kein Hirn..." Dann aber der Deutsche: "und binden se mir bitte den Ösi auf den Rücken!"



Ein Mann geht am späten Abend die Strasse entlang. Da sieht er, wie auf der anderen Seite ein Betrunkener versucht mit seinem Schlüssel die Strassenlaterne aufzuschliessen. Da ruft der Mann herüber "Das macht keinen Sinn, da wohnt niemand!" Antwortet der Betrunkene "Aber im ersten Stock brennt doch noch Licht."




Ein Mann sitzt in der Kneipe und hat ein Glas vor sich stehen. Ein Freund kommt herein, nimmt das Glas und kippt den Inhalt runter, ohne lang zu fragen. Da erbost sich der Erste: "Was soll das eigentlich? Was hab ich nur getan? - Ich hab heute wirklich einen total beschissenen Tag hinter mir: Bei der Arbeit bin ich rausgeflogen, auf dem Heimweg hab ich einen Unfall gebaut. Totalschaden! Meine Frau erwische ich mit meinem allerbesten Freund im Bett, mein Sohn hat eine Bank überfallen und ist erwischt worden, dazu ist meine Tochter noch schwanger und weiß nicht mehr, von wem..." - "Und dann kommst Du daher und trinkst mein Gift aus..."





Geht ein Japaner in Südamerika in eine Kneipe und sagt zum dunkelhäutigen Bar-Keeper: "Ein Biel bitte." Sagt der Keeper: "So geht das aber nicht Freundchen. Du gehst jetzt nochmal raus und kommst wieder rein und sagst ordentlich ein BieR bitte." Der Japaner geht, kommt wieder und sagt: "Ein BieL bitte." Er versucht es 5 mal, bis der Bar-Keeper sagt: "Pass auf Kleiner. Du stellst dich jetzt hinter den Tresen und ich zeige dir wie das geht!" Der Bar-Keeper geht raus, kommt herein und sagt: "Ein BieR bitte!" Sagt der Japaner mit einem Lächeln auf den Lippen: "Kein Biel fül Negel!"




Ein Mann sitzt total besoffen an der Theke in einer Kneipe. Kommt ein hübscher Mann hinein. Fragt der Mann den Wirt: "Wer ist das?" Sagt der Wirt: "Das ist Bill, der schöne Bill". Später kommt ein riesiger Kerl in die Kneipe. Der Mann fragt den Wirt wieder "Wer ist das?" Der Wirt darauf: "Das ist Bill, der große Bill". Einige Zeit später kommt ein total hässlicher Mann in die Kneipe, mit 3 Augen, 4 Beinen usw. Sagt der Mann: "Lass mich raten! Das ist Bill, Chernobyl!!"




Drei Lehrer spielen Skat. Ein Gymnasiallehrer, ein Realschullehrer, ein Sonderschullehrer. Während Ihres Skatspiels vernichten sie unzählige Flaschen Bier. Auf einmal fällt Ihnen auf, dass die Biervorräte langsam dem Ende zu gehen. Der Gymnasiallehrer: "Ich fahr mal kurz zur Tankstelle, ein paar Dosen Bier holen, wird schon keine Polizei unterwegs sein." Gesagt getan fährt er mit dem Auto weg. Zwei Stunden vergehen. Er kommt mit hängendem Kopf zur Skatrunde zurück und sagt: "Oh je, Polizeikontrolle fast 2 Promille. Der Führerschein ist weg. Bier haben wir auch keines. Was machenwir nun?" Darauf der Realschullehrer: "Lasst mich das machen, die werden nicht noch einmal kontrollieren." Daraufhin steigt er in sein Auto und fährt weg. Eine Stunde später kommt er wie auch der andere Lehrer mit hängendem Kopf und ohne Bier zurück: "Mist, Polizeikontrolle, zu viel Alkohol. Der Führerschein ist weg und wir haben immer noch kein Bier. Was machen wir bloß?" Darauf der Sonderschullehrer: "Ich fahre Bier holen, die werden nicht ein drittes Mal kontrollieren." Steigt ins Auto und fährt weg. 15 Minuten später, der Sonderschullehrer kommt zurück. 4 Sixpacks Bier dabei und die Führerscheine noch dazu. "Hier!", sagt er zu den anderen beiden Lehrern, "Da ist das Bier und eure Führerscheine." Völlig erstaunt nehmen die anderen beiden Lehrer Ihre Führerscheine und das Bier. "Wie hast Du denn das gemacht?" fragen Sie. "Keine Kontrolle?" Darauf der Sonderschullehrer: "Doch natürlich bin ich kontrolliert worden, aber ich kenn doch meine Jungs!"



Kloppke geht in die Kneipe. "Ich hätte gerne ein Glas Bier, aber ich kann nicht bezahlen. Dafür zeige ich Euch was ganz besonderes" - "Was willst Du machen?" fragt der Wirt. "Ich beisse mir in den Hintern." - "Akzeptiert!" sagt der Wirt. Kloppke nimmt sein Gebiss raus und beisst sich in den Hintern. Das Bier kommt und ist schnell leer. Kloppke sagt: "ich zeig Euch noch was für noch ein Bier." - "Was willst Du machen?" fragt der Wirt. "Ich werfe ein Auge auf Euch." Der Wirt akzeptiert. Kloppke nimmt sein Glasauge raus und wirft es dem Wirt zu. Der gibt es mit einem Bier wieder zurück. Nach dem Bier meint Kloppke: "ich zeig Dir noch was, ich stell mich auf den Tisch und pinkle Dich an, ohne daß Du naß wirst - für ein Bier." Der Wirt nimmt wieder an. Kloppke steigt auf den Tisch und pinkelt auf den Wirt. "Nach zwei Bier habe ich immer genug!" sagt Kloppke und geht.




Lieber Herr Dr.Winter, ich bin vierzehn Jahre alt. Ich habe ein großes Problem, deshalb brauche ich Ihre Hilfe. Ich habe einen 16 jährigen Freund. Ich liebe ihn sehr. Aber meine Eltern können ihn nicht leiden. Deshalb müssen wir uns immer im Park treffen. Neulich hat er mich geküßt. Das war sehr schön. Dann faßte er unter meinen Rock und streichelte mich. Daraufhin faßte ich in seine Hosentasche und streichelte ihn. Dabei fühlte ich einen flaschenförmigen Gegenstand. Und nun meine Frage an sie: Ist mein Freund ein Trinker?





Ich bin neulich in eine Polizeikontrole geraten - der Polizist fragte mich: "Haben sie was getrunken?" - Ich sach: "Nur 10 kleine Wachtmeister - Herr Jägermeister!" - Dann mußte ich mit zur Blutprobe... Heute kam der Laborbericht: "Bei der eingesandten Flüssigkeit handelt es sich um alten schottischen Whiskey - die Beimenge konnte wegen Geringfügigkeit nicht ermittelt werden...!" - Jetzt darf mein Führerschein nach "Bad Flensburg" zur Kur - und eine "Punkte-Diät" machen...



Ein Amerikaner sitzt in einer Kneipe irgendwo in Deutschland. Er langweilt sich. Plötzlich ruft er: "Leute! Ich gebe $1000 für denjenigen, der 10 Bier auf Ex trinkt." Niemand regiert, aber ein Mann steht auf und verlässt die Kneipe. Nach kurzer Zeit kommt der Mann zurück und sagt zu dem Amerikaner: "Ich werde das machen!" Er trinkt 10 Bier auf Ex. Der Amerikaner bezahlt $1000 und fragt: "Wo warst du eben? Wo bist du hingegangen?" "Ach, ich war nur in der Nachbarkneipe und habe mal probiert ob ich es schaffen kann"















Kapitel 4






Soldatenwitze









Schreibt einer auf den Zettel bei der Musterung: "Kann nicht sprechen!" Kommt der Arzt und sagt: "Legen Sie die Hand auf den Tisch und schliessen sie entspannt die Augen!" Der junge Mann macht die Augen zu und der Arzt haut mit 'nem Hammer drauf. "Aaahhh!" - "Super! Und morgen lernen wir das 'B'."





Ein amerikanischer Soldat, der in Afghanistan stationiert ist, erhielt neulich einen Brief von seiner Freundin aus der Heimat. Darin stand folgendes:
"Lieber John, ich kann unsere Beziehung so leider nicht weiterführen. Die Entfernung, die zwischen uns liegt, ist zu gross. Ich muss auch zugeben, dass ich Dich viermal betrogen habe seit Du weg bist, und das Ganze ist für keinen von uns in Ordnung. Sorry. Bitte schick mir mein Foto zurück welches ich Dir gegeben habe.
Gruss Wendy".
Der Soldat - sichtlich verletzt - ging sogleich zu seinen Kameraden und sammelte sämtliche Bilder die sie entbehren konnten ein. Von ihren Freundinnen, Schwestern, Cousinen, Ex-Freundinnen, Tanten... Zusammen mit dem Bild von Wendy steckte er all die Fotos von den hübschen Frauen in einen Umschlag. Es waren insgesamt 57 Fotos. Dazu schrieb er:
"Liebe Wendy, es tut mir leid, aber ich weiss leider nicht mehr wer Du bist. Bitte suche Dein Bild heraus und schick mir den Rest zurück."




Eine Gruppe amerikanischer Soldaten ist zur NATO-Übung in Schweden.
Einige von ihnen gehen in einen Gottesdienst, verstehen jedoch kein Wort Schwedisch.
Ein Mann vor ihnen erhebt sich während des Gottesdienstes und die fünf beschliessen, auch zu gehen. Als sie sich erheben, fängt die ganze Kirche an zu lachen.
Sie fragen den Pfarrer, was es denn zu lachen gäbe.
Da antwortet ihnen dieser: "Wir waren gerade bei der Kindstaufe und ich habe den Vater gebeten, sich zu erheben."




Die deutsche Staatskasse ist leer. Darum beschließt die Bundesregierung Österreich zu überfallen. Daraufhin steht ein deutscher Soldat im Schützengraben, hat jedoch nicht einmal eine Waffe. Der Soldat geht zu seinem Vorgesetzten und beschwert sich.
Dieser sagt: "Stellen Sie sich nicht so an! Schreien Sie einfach "Peng, Peng", als hätten sie eine Pistole."
"Aber das kann doch nicht ausreichen!", entgegnet der Soldat.
"Dann machen Sie halt "Rattattatt", wie eine Maschinenpistole!“, antwortet der Vorgesetzte.
"Reicht das?", fragt der Soldat verwundert.
"Zur Not zählen Sie laut bis 3 und schreien dann ganz laut "Peeng", wie eine Handgranate!", sagt der Vorgesetzte und schickt den Soldaten wieder in den Schützengraben.
Nach einer Weile raschelt es im Gebüsch vor dem Soldaten. Er schreit: "Peng, Peng!" Es raschelt weiter: "Rattattatt!", macht der Soldat. Es raschelt immer noch. Dann zählt er laut bis 3 und ruft "Peeng!".
Da läuft der Österreicher aus dem Gebüsch und brüllt: "Panzer! Brumm Brumm!!"





In der Kaserne war bereits Zapfenstreich. Aber auf Bude 155 ist noch Lärm.
Wütend kommt der Spieß in die Bude. "Wenn 'Gute Nacht' gesagt worden ist, dann bedeutet das 'Schnauze halten'! Kapiert?"
"Jawoll", antworten die Rekruten, "und 'Gute Nacht'!"

Folgende Mathe-Aufgabe wurde beim Bund gestellt: "1980 kostete ein Sack Kartoffeln 25 Mark, 1990 kostete der Sack Kartoffeln 35 Mark."
Aufgabestellung für Wehrpflichtige: "Errechnen Sie den Unterschied in Prozent."
Aufgabestellung für Unteroffiziersanwärter: "Errechnen Sie den Unterschied in Mark."
Aufgabestellung für Offiziersanwärter: "Unterstreichen Sie Kartoffeln!"






Bush, Blair und Merkel an der Nordsee. Auf einmal sagt Blair: "Wir haben ein U-Boot, das 10 Tage ohne zu tanken unter Wasser bleiben kann."
Sagt Bush: "Das ist doch gar nichts! Wir können 30 Tage, ohne zu tanken, unter Wasser bleiben."
Merkel guckt schon ganz beschämt und schweigt. Plötzlich taucht ein U-Boot auf, die Luke geht auf und ein Mann schaut heraus: "Heil Hitler! Wir brauchen Diesel!"




"Sie haben ein Glasauge, habe ich gehört?"
"Jawohl, Herr Feldwebel."
"Zeigen Sie mal her! Aus welchem Material ist das?"
"Aus Glas, Herr Feldwebel."
"Ach ja, richtig. Sonst könnten Sie ja auch nichts sehen."



Ein Feldwebel teilt an die Soldaten ihren Monatslohn aus.
"Meier!" "Hier!" "Nimm Deinen Sold und unterschreibe!"
"Krause!" "Hier!" "Nimm Deinen Sold und unterschreibe!"
"Insgesamt! Insgesamt! Insgesamt!? Schade, der Kerl ist nicht da, der verdient mehr als jeder von euch."




Hans wird aus der Bundeswehr entlassen. Seine Ehefrau holt ihn am Kasernentor ab. Man hat sich sehr lange nicht gesehen und einiges nachzuholen. Darum mieten sich die beiden im nächsten Hotel ein.
In der Nacht poltert ein Betrunkener über den Flur. Hans schreckt hoch: "Verdammt, Dein Mann kommt!"
Da murmelt sie im Halbschlaf: "Keine Angst, der ist doch beim Bund !"





Der Offizier schnauzt einen Soldaten auf dem Kasernenhof an: "Mann, wie laufen Sie denn hier herum? Was sind Sie denn im Zivilleben?"
Der Soldat eingeschüchtert: "Selbstständiger Kaufmann, Herr Hauptmann!"
Der Offizier: "Und haben Sie auch Angestellte?"
Der Soldat: "Ja, zehn!"
Der Offizier wieder: "Was wuerden Sie denn sagen, wenn Sie einen Angestellten beim Herumlungern erwischen?"
Der Soldat: "Entlassen, ich würde ihn auf der Stelle entlassen!"




Ein Kind wird geboren. Nachdem es den ersten Schrei getan hat sagt es: "A-Quadrat plus B-Quadrat gleich C-Quadrat."
Die Mutter ist entsetzt: "Herr Doktor kann man dagegen nichts machen?"
Der Arzt operiert das Kind. Er nimmt die Hälfte des Gehirn heraus. Das Kind erwacht aus der Narkose und sagt: "Eins, zwei, drei, vier."
"Es tut mir leid," sagt die Mutter, "aber das Kind ist noch zu intelligent."
Der Arzt operiert noch einmal. Diesmal wird der Rest des Gehirns herausgenommen, das Kind erwacht, und sagt: "Kompanie stillgestanden!"



Ein Soldat steht als Baum getarnt mitten auf einer Wiese. Am Abend kommt der Feldwebel bei ihm vorbei und brüllt: "Hey Sie, Sie haben sich bewegt!" Meint der Soldat: "Jetzt warten Sie mal. Als mir der Hund ans Bein pinkelte, habe ich mich nicht gerührt! Als mir das Liebespaar das Monogramm mit dem Herz herum in den Hintern schnitzte, hab ich mich auch nicht gerührt. Aber als die zwei Eichhörnchen gekommen sind, in mein Hosenbein geklettert und das eine zum anderen sagte: "Die zwei Kastanien essen wir jetzt und den Tannenzapfen nehmen wir mit nach Hause, da hab ich mich aber schon gerührt..."









Kapitel 5





Versaute Witze










Ein Australier kommt ins Schlafzimmer, ein Schaf unter seinem Arm, und sagt: "Liebling, das ist die Sau mit der ich immer Sex habe, wenn Du wieder mal nicht willst."
Darauf seine Frau: "Vielleicht hast Du es noch nicht gemerkt, aber das ist ein Schaf unter Deinem Arm, du Idiot!"
Er: "Wer spricht denn mit Dir?"



Sitzt eine Nonne in einem Bus. Kommt ein Hippie und setzt sich neben sie.
Schließlich fragt der Hippie: "Tschuldigung, hättest du Lust zu poppen?"
Die Nonne: "Nein, das kann ich nicht machen, ich bin eine Dienerin Gottes!"
Der Hippie gibt nicht auf und probiert es ein zweites Mal, doch wieder lehnt sie ab. An der Bushaltestelle steigt der Hippie aus, der Busfahrer hält ihn fest und sagt: "Wenn du diese Nonne poppen willst, dann geb ich dir nen Tipp! Jeden Abend um 22 Uhr geht sie auf den Friedhof und betet!"
Der Hippie bedankt sich und folgt dem Rat des Busfahrers. Um 22 Uhr kommt er in Jesusgewändern zum Friedhof und sieht die Nonne beten. Er tritt vor sie und ruft: "Ich bin Jesus und habe von Gott den Befehl erhalten, dich zu nehmen!"
Die Nonne sieht verwundert auf und sagt: "Wenn du wirklich Jesus bist und Gott dir das aufgetragen hat, so nimm mich, aber bitte von hinten, dass du mein Haupt nicht betrachten musst."
Nach 5 Minuten wildem Treiben reißt sich der Hippie die Jesusgewänder vom Leib und schreit: "Reingefallen, ich bin der Hippie!"
Daraufhin reißt sich die Nonne die Gewänder vom Leib und ruft: "Reingefallen, ich bin der Busfahrer!"





Zwei schwule Radfahrer werden von einem Taxifahrer angefahren. Sagt der eine Schwule zum anderen:" Dieda, gä und hol die Polizai!"
Sagt der Taxifahrer: "Ich gebe Euch 100 Euro wenn Ihr nicht zur Polizei geht!"
Da wiederholt der Schwule ohne den Taxifahrer zu beachten: "Dieda, gä und hol die Polizai!"
Sagt der Taxifahrer: "Ich gebe Euch 1000 Euro wenn Ihr nicht zur Polizei geht!"
Der Schwule beachtet den Taxifahrer immer noch nicht und sagt: "Dieda, gä und hol die Polizai!"
Dem Taxifahrer wird es zu blöd und er sagt: "Ach, leckt mich doch am Arsch!!"
Darauf der Schwule: "Dieda bleib hier, er will verhandeln!"





Drei alte Frauen gehen ins Schwimmbad. Als die erste schwimmt, holt sie der Bademeister zu sich und fragt sie, warum sie so gut schwimmen könne.
Die Frau antwortet, dass sie früher Clubmeisterin gewesen sei.
Auch als die zweite alte Frau schwimmt, holt der Bademeister sie zu sich und fragt auch sie warum sie so gut schwimmen könne.
Die Frau antwortet, sie sei einmal Landsmeisterin gewesen.
Als die dritte Frau schwimmt, ist der Bademeister sehr beeindrucktund sagt, sie sei die beste Schwimmerin, die er je gesehen habe.
Daraufhin lacht die alte Frau und sagt: "Ich war ja früher auch Prostituierte in Venedig und habe fast nur Hausbesuche gemacht.



Er zu Ihr: "Wäre schön, wenn Du ein bisschen geil wärst."
Sie zu Ihm: "Wäre geil, wenn Du ein bisschen schön wärst."




Der Bauer kommt früher als vereinbart nach Hause zurück und erwischt seine Frau mit dem Knecht im Bett. Er schlägt ihn K.O.
Als der Knecht wieder zu sich kommt, liegt er in der Scheune auf einer Werkzeugbank, ist splitternackt und sein bestes Stück ist in einem Schraubstock eingeklemmt. Verwirrt blickt er sich um und sieht wie der Bauer ein Messer wetzt.
Entsetzt schreit er: "Um Himmelswillen, Sie werden IHN mir doch nicht abschneiden?"
Dreckig grinsend legt der Bauer das Messer neben den Knecht und sagt: "Nee nee, das darfst Du schon selber machen. Ich geh jetzt raus und zünde die Scheune an!"





Ein evangelischer und ein katholischer Geistlicher gehen in den Puff. Der Evangelische kommt von der Prostituierten wieder raus und sagt: "Boah, die ist aber besser als meine Frau..."
Geht der Katholische rein, kommt nach zehn Minuten wieder raus, und sagt: "Yo... hast recht!"




"Herr Doktor, was soll ich nur tun? Der Sex mit meinem Mann funktioniert nicht mehr so richtig!"
Fragt der Arzt: "Haben Sie schon Viagra probiert?"
"Mein Mann nimmt ja nicht mal Aspirin!"
"Sie müssen das halt im Geheimen machen. Geben Sie das Medikament in den Kaffee, oder so."
"Gut, Herr Doktor, ich probiere das mal aus!"
Zwei Tage später kommt die Frau wieder in die Praxis: "Herr Doktor, das Mittel können Sie vergessen. Es war einfach schrecklich!"
"Wieso? Was ist denn passiert?"
"Nun ja, wie geraten, habe ich das Medikament in seinen Kaffee getan. Dann ist er plötzlich aufgesprungen, hat mit dem Unterarm alles vom Tisch gefegt und sich die Kleider vom Leib gerissen. Dann ist es auf mich losgestürzt, hat mir auch die Kleidung vom Leib gerissen und mich gleich auf den Tisch gelegt und genommen."
"Ja, und? War es nicht schön?"
"Schön? Das war der beste Sex seit 20 Jahren, aber bei McDonalds können wir uns jetzt nicht mehr sehen lassen."





Bernd trifft seinen völlig deprimierten Kumpel Herbert in seiner Stammkneipe: "Sag mal, warum bist du denn so schlecht drauf?"
Herbert: "Ich habe Dir doch von diesem wilden Hasen erzählt, der bei mir in der Firma arbeitet. Ich hab es nie gewagt, mit ihr auszugehen, weil ich immer eine Riesenlatte kriege, wenn ich sie nur sehe. Aber jetzt hab ich mich endlich mit ihr getroffen."
"Ist doch super. Und? Wie wars?"
"Weil ich solch eine Angst vor einem Ständer hatte, hab ich ihn mir mit Tape am Bein festgeklebt."
"Sehr vorsichtig von Dir", meint Bernd.
"Ich klingle also an ihrer Tür und sie kommt in einem supersexy Minirock raus."
"Und was passierte dann?"
"Ich habe ihr ins Gesicht getreten."






Der Ehemann stürzt ins Schlafzimmer und schreit: "Schnell Tina, zieh dich an, das ganze Haus brennt!"
Da ertönt aufgeregt eine tiefe Stimme aus dem Kleiderschrank: "Rettet die Möbel, rettet die Möbel!"




Zwei Freunde beim gemeinsamen Videoabend.
Sagt der eine: "Hey, warum gucken wir uns denn den Porno rückwärts an?"
Darauf der andere: "Ich finde die Stelle so geil, wo die Nutte dem Freier das Geld zurückgibt!"





Eine neue Metzgerei wird eröffnet. Als Geschenk packt der Metzger jedem Kunden ein Würstchen ein. Am anderen Tag kommt eine Kundin in die Metzgerei und sagt: "Sie haben mir gestern irrtümlich ein Würstchen dazugepackt!"
"Nein, das gabs kostenlos zur Einführung!"
"Oh Gott, und ich habs gegessen!"




Eine graue Zelle kommt per Zufall in das Gehirn eines Mannes. Alles ist dunkel, leer und ohne Leben.
"Hu, hu!", ruft die graue Zelle.
Keine Antwort.
"Hu, hu!", wiederholt die graue Zelle.
Da erscheint plötzlich eine andere graue Zelle und fragt: "Was machst du denn so ganz alleine hier? Komm mit, wir sind alle unten!"





Fährt ein Opi mit dem Bus und stiert die ganze Zeit einen Punker mit einem roten Irokesenschnitt an. Plötzlich reicht es dem Punker und er schreit den Opa an: "Hey Alter, hast Du in Deiner Jugend nie eine Sünde begangen?"
Sagt der Opa: "Ja natürlich! Ich habe in meiner Jugend Hühner gefickt. Jetzt überlege ich die ganze Zeit, ob Du mein Sohn sein könntest..."




Drei junge Männer werden des Nachts erwischt, als
sie sich im Garten eines Nonnenklosters
herumtreiben.
Sie werden der Oberin vorgeführt. Diese fackelt
nicht lange und sagt: "Das hat Konsequenzen. Wir
werden euch eures besten Stückes entledigen, und
zwar in der Art und Weise eures Berufes.
Der erste Mann tritt vor: "Ich bin
Holzfäller."
Daraufhin wird eine Axt geholt und das beste
Stück abgehackt.
Der zweite Mann tritt vor: "Ich bin Tischler."

Die Nonnen holen einen Hobel und trennen das
beste Stück ab.
Da tritt der dritte Mann vor, grinst und sagt:
"Bei mir können sie lange lutschen, ich arbeite
in einer Bonbonfabrik."




Frau zum Frauenarzt: "Herr Doktor ich habe starke
Unterleibsschmerzen."
"Lassen sie mal sehen... ganz klar - Sie haben zu
wenig Sex. Aber ich kann Ihnen helfen."

Der Arzt zieht seine Hose runter und besorgt es
der Frau. Danach schickt er sie zu seinem
Kollegen einen Raum weiter, der soll sich das
auch noch mal anschauen. Der Kollege hat die
selbe Diagnose und dieselbe Therapie.

Auch dieser schickt sie zu seinem Kollegen ein
Raum weiter, damit der sich das noch mal
anschaut.
Die dritte Diagnose lautet: "Ganz klar sie haben
zu viel Sex!"
"Aber ihre Kollegen haben gesagt, ich hätte zu
wenig Sex!"
"Ach junge Frau, hören sie doch nicht auf die
Maler..."





Ein Deutscher und ein bildhübsches Mädchen sowie
ein Holländer und eine Nonne sitzen sich in einem
Zugabteil gegenüber.
Plötzlich fährt der Zug in einen Tunnel. Da die
Beleuchtung nicht funktioniert, ist es
stockdunkel.
Dann hört man eine Ohrfeige, und als der Zug den
Tunnel wieder verläßt, reibt der Holländer
schmerzverzerrt sein Gesicht.
"Genau richtig", denkt die Nonne. "Der Holländer
hat natürlich versucht, das Mädchen zu
begrabschen, was sie nicht wollte, und sie hat
ihm eine geschmiert."
"Genau richtig", denkt das hübsche Mädchen. "Der
Holländer wollte natürlich mich im Dunkeln
begrabschen, hat unglücklicherweise die Nonne
berührt, was sie nicht wollte, und sie hat ihm
eine geschmiert."
"So ne Schweinerei", denkt der Holländer. "Der
Deutsche hat wahrscheinlich im Schutze der
Dunkelheit probiert, das hübsche Madchen zu
begrapschen. Hat unglücklicherweise die Nonne
berührt, was diese nicht wollte, und die hat dem
Deutschen eine schmieren wollen. Das hat der
Sauhund gemerkt und sich geduckt, so dass ich den
Schlag abbekommen habe."
Wohingegen der Deutsche denkt: "Im nächsten
Tunnel hau ich dem Holländer wieder auf die
Schnauze..."



Eines Tages begab es sich, dass 2 Männer in einer
Kneipe saßen, worauf der eine zum anderen
sprach
,,Hey du, ich hab jetzt n neuen Beruf, ich bin
Logiker."
,,Logiker??Was ist das denn?"
,,Pass auf, ich zeigs dir. Hast du ein
Aquarium?"
,,Ja."
,,Also bist du Tierlieb, und wenn du Tierlieb
bist,magst du auch Kinder, und wenn du auch
Kinder magst,dann magst du auch Frauen."
,,Beeindruckend, genau so ist es."
Am nächsten Tag ging die Person, die nun vieles
über den Beruf des Logikers erfahren hatte, zu
einem langjährigen Arbeitskolegen.
,,Hey,hast du eigentlich ein Aquarium?"
,,Nein."
,,Schwule Sau!!!"



Geht ein Jäger auf die Bärenjagd. Nach einer Weile
sieht er einen Bär und schießt. Als sich der Rauch
verzieht, bemerkt er, dass er den Bären verfehlt
hat. Plötzlich tippt ihm der Bär auf die Schulter
und sagt: "Entweder ich ficke dich oder ich bringe
dich um!" J: "Ok, fick mich"
Danach geht der Jäger verärgert nach Hause und
schwört sich selbst, den Bären am nächsten Tag zu
töten. Am nächsten Tag geht es wieder los. Er
sichtet den Bär schießt und trifft wieder nicht.
Der Bär tippt wieder an seine Schulter und sagt:
"Entweder ich darf dich wieder ficken oder ich
bringe dich um."
Der arme Jäger lässt sich wieder ficken und kehrt
nach Hause.
"Diesmal erwische ich den scheiß Bären bestimmt",
sagt er vor sich hin und geht am nächsten Tag
wieder auf die Jagd.
Sieht wieder den Bär schießt aber wieder daneben.

Der Bär steht wieder hinter Ihm und sagt diesmal:
"Du kommst wohl nicht zum jagen in den Wald!?"





Kommt ein Mann in die Apotheke, druckst ein wenig
rum und fragt dann: "Haben Sie nicht mal ein
bisschen andere Kondome - immer die gleichen, das
ist doch langweilig."
"Freilich", sagt der Apotheker "ich habe hier ein
ganz neues Sortiment mit Geschmacksrichtungen -
Apfel, Banane, Rose..."
Der Mann kauft die Kondome, geht nach Hause und
überredet seine Frau zum Ausprobieren.
"Mhmmm", sagt seine Frau dann,"das hier schmeckt
irgendwie nach Gorgonzola."
"Interessant," sagt er daraufhin, "ich habe doch
noch gar keines an..."





Gerhard kommt zum ersten mal in eine Bar und
bemerkt auf einem Regal einen
riesigen Glaskrug, gefüllt mit unzähligen 50
EUR-Scheinen.
Er fragt den Barkeeper:
"Entschuldigung, was hat es denn mit dem Glas
voller Geldscheine auf sich, das muss ja ein
Vermögen sein?"
Sagt der Barkeeper:
"Also ich habe in meinem Lokal eine Wette
laufen:
Wer einen Fünfziger einzahlt und drei Aufgaben
bewältigt, der bekommt den Krug samt Inhalt.

Es sind aber sehr schwierige Aufgaben, wie Du Dir
anhand der Menge der Scheine schon denken
kannst!"
"Und was sind das für Aufgaben?"
"Nein, nein, erst zahlen, dann stelle ich die
Aufgaben!" Also gut, er rückt einen Fünfziger
raus.
Der Barkeeper stellt die Aufgaben:
"Erstens: Du musst diesen 2-Liter-Krug mit
Tequilla auf ex austrinken ohne abzusetzen und Du
darfst keine Miene verziehen.
Zweitens: Hinten im Hof ist mein Pitbull
angekettet, der hat einen lockeren Zahn.
Den musst Du mit bloßen Händen ohne Hilfsmittel
ziehen.
Drittens: Im ersten Stock wohnt meine 80-jährige
Oma, die hatte in ihrem Leben noch nie einen
Orgasmus.
Der musst Du es besorgen bis sie zum Höhepunkt
kommt!"
Gerhard meint: "Du spinnst wohl, das schafft doch
kein Mensch!"
"Na gut, dann kommt der Fünfziger ins Glas."

Etwas verärgert trinkt Gerhard ein paar Erdinger
und mit dem Alkoholspiegel steigt auch sein
Mut.
Er denkt sich: "Ein Fünfziger ist ein Fünfziger,
ich pack das jetzt!" und er ruft dem Barkeeper
zu:
"He Alder, wwoooo ischn nu Deine Tequilla
Flllasche?
Der Wirt gibt ihm den 2-Liter-Krug, der Gast
setzt an und beginnt zu schlucken.
Tränen rinnen ihm schon aus den Augen, sein Kopf
wird rot, aber er verzieht keine Miene und er
trinkt den Krug wirklich auf einmal aus!
Applaus bricht in der Bar aus und Gerhard
schwankt hinaus in den Hof zur zweiten
Aufgabe.
Plötzlich hört man in der Bar Kampfgeräusche,
Bellen, Jaulen, Kratzen, Schreien, dann ist es
still. Die anderen Gäste sind sich fast
sicher,
dass der Wettkönig draufgegangen ist, da torkelt
er zur Tür herein, die Kleider zerfetzt, übersät
mit Biss- und Kratzwunden, die Menge tobt!!!!

Als der Applaus abgeklungen ist ruft er: "So das
wäre geschafft!
Und wo isn jetzt die 80-jährige Oma mit dem
lockeren Zahn ...... ?!"






Kommt ein Mann in eine Polizeikontrolle.
Der Polizist hält ihn an und will die Papiere
sehen.
Polizist:"ok, sie können weiterfahren"
Autofahrer:"was ist denn, warum diese
Kontrolle?"
Polizist:"wir suchen jemanden, der Frauen
belästigt"
Autofahrer ist zufrieden und steigt wieder ein
und fährt weiter.
nach 500 bremst er plötzlich, legt den
Rückwärtsgang ein und fährt zurück.
Er kurbelt das Fenster herunter und meint zu dem
Polizist: "ok, ich habs mir überlegt, ich machs"





Ein selbstbewusst aussehender Mann kommt in eine
Bar. Er setzt sich an einen Tisch in der Nähe der
Bar zu einer sehr attraktiven Frau, wirft ihr
einen Blick zu und schaut dann auf seine Uhr. Die
Frau bemerkt das und fragt ihn: "Ist Ihre
Verabredung spät dran?"

"Nein", antwortet der Mann. "Ich habe nur gerade
diese hypermoderne State-of-the-art-Armbanduhr
gekauft und sie getestet."

Die Frau, neugierig: "Was ist das Besondere?"


"Nun, sie nimmt über spezielle Alphawellen
telepathischen Kontakt zu mir auf und spricht zu
mir", erklärt er.

"Und was erzählt sie Ihnen gerade?"

"Sie sagt, dass Sie kein Höschen anhaben."

Die Frau kichert und sagt: "Nun, dann ist Ihre
neue Wunderuhr jetzt schon kaputt. Ich trage
nämlich im Moment ein Höschen."

Der Mann erklärt: "Nein, kaputt ist sie nicht.
Sie geht nur ne Stunde vor."







Ein altes Pärchen feiert seinen 50. Hochzeitstag.
Sie gehen in das gleiche Hotel, in dem sie sich
damals getroffen hatten.
Die alte Frau steht im Négligé unter dem
Türrahmen, räkelt sich und fragt den Mann: "Sei
ehrlich, was hast du dazumals gedacht, als du
mich das erste mal gesehen hast?"

Und der Mann: "Oh Mann, ich dachte: Wow! Der Frau
vögle ich den Verstand weg, dieser Frau sauge ich
die Titten aus, wow, diese Frau fülle ich bis
oben hin mit Sperma."

Die Frau ist sichtlich angetan und fragt: "Und
was denkst du heute?"

Und der Mann: "Ich denke es ist mir recht gut
gelungen."



Nachdem meine Verlobte und ich uns seit einem Jahr
kennen, haben wir beschlossen nächsten Monat zu
heiraten. Die Mutter meiner Verlobten, meine
zukünftige Schwiegermutter also, ist genial (und
ausserdem super sexy).
Sie hat sich um alles gekümmert: Zeremonie,
Kirche, Fotograf, Abendessen, Blumen, usw.
Gestern hat sie mich angerufen.
Ich soll bei ihr vorbeikommen um die Liste der
Gäste nochmals durchzugehen, und ein paar Namen
zu streichen von Personen meiner Familie, da wir
zu viele Leute eingeladen haben. Ich bin dann
hingefahren, und wir sind durch die Liste
gegangen.
Schliesslich haben wir uns auf 150 Gäste
geeignet. Auf einmal wurde ich fassungslos, als
sie zu mir sagte, ich sei ein sehr attraktiver
Mann. In einem Monat würde ich verheiratet sein
und dann nichts mehr möglich wäre, also wünschte
sie sich nichts anderes als mit mir zu schlafen,
und zwar sofort. Sie stand auf und ging voller
Sinnlichkeit aufs Schlafzimmer zu.
Sie flüsterte mir noch zu, ich wüsste ja sehr
gut, wo sich die Haustür befand, falls ich gehen
wollte. Ich blieb festgenagelt stehen, fast 3
Minuten lang.
Ich überlegte... Was sagte mein Verstand ? Was
sagten meine Gefühle ?
Und dann wusste ich, welchen Weg ich gehen
würde.
Ich rannte zur Haustür, ging hinaus... und fand
Ihren Vater mit engen Verwandten lächelnd an
meinem Auto stehen.
Ich glaube, er sagte etwas wie: "Wir wollten dich
testen, um sicher zu sein, dass unsere geliebte
Tochter einen ehrwürdigen und ehrlichen Mann
heiratet. Diesen Test hast du bestanden." Er
umarmte mich ohne dass ich auch nur ein Wort
sagen konnte, und alle gratulierten mir.

PS:
Zum Glück hatte ich meine Kondome im Auto und
nicht in der Hosentasche ...



Kapitel 6






Viagra Witze









Ein Mann geht
steif wie ein Pinguin über die Straße und begegnet einem Freund. Fragt der
Freund: "Hast Du es an der Wirbelsäule?" "Nein", antwortet der andere, "ich
habe eine Viagrapille genommen und die ist mir im Hals stecken geblieben."




Ein Mann kauft sich Viagra. Zu Hause verläsest ihn der Mut,
weil in der Presse so viele negative Meldungen erschienen sind. Er
beschließt, zuerst seinem kleinen Hund eine Pille zu verabreichen. Weist Du,
was geschah?: Der Hund mußte 14 Tage lang Männchen
machen...



Ein Frosch hat im Garten des Altersheims eine
Viagratablette gefunden und gefressen. Eine Stunde später hüpft er vergnügt
durchs hohe Gras und ruft immer wieder: "Ich bin ein Schwan, ich bin ein
Schwan." Da trifft er einen Storch. "Hey, was ist los mit dir? Du bist
ein Frosch und kein Schwan." Der Frosch zieht wortlos seine Hose runter.
Meint der Storch: "Mein lieber Schwan!"




Eine alte Hexe hat Viagra
genommen, das ja bekanntlich auch bei Frauen wirkt, und läuft durch den
Wald. Auf ihrer Schulter sitzt ein Rabe. Als ein junger Mann vorbeispaziert,
verspürt sie massive Frühlingsgefühle und sagt zu ihm: "Wenn du
erkennst, was da auf meiner Schulter sitzt, verspreche ich dir eine Liebesnacht
mit mir!" Der junge Mann verzieht angewidert das Gesicht und meint:
"Eine Kuh?!" Darauf die Hexe: "Weil du es bist, lasse ich das gerade noch
durchgehen ...





"Und hier
unser Bericht vom ersten Viagra-Gruppentest in den USA. Am Start der erste
Testbumser. Erste Frau, zweite Frau, dritte Frau - Und der Teilnehmer gibt
erschöpft auf. Nächste Testperson: Erste Frau, zweite Frau, dritte Frau,
vierte Frau, fünfte Frau, sechste Frau und aus! Und nun der dritte
Versuch: Erste Frau, zweite Frau, dritte Frau, vierte Frau, fünfte Frau,
sechste Frau, siebente Frau, achte Frau - was ist nun? Kein Personal mehr
vorhanden... Hilfe! Erster Reporter, zweiter Reporter,
ahhh!"





Weißt du was deprimierend ist? Wenn
du eine Viagra geschluckt hast, gegen eine Wand läufst und dabei dein Kopf
zuerst an der Wand aufschlägt!!


In Rom wird Viagra für
den Vatikan in Pulverform hergestellt. Weshalb? Damit der Papst es unter
seine Arme streichen kann, damit beim Urbi et Orbi die Arme länger oben
bleiben.

Kapitel 7









Studentenwitze













Der Professor der Chemie sagt bei seinem Experiment zu den anwesenden Studenten: "Wenn ich nicht sehr vorsichtig bin, dann fliegen wir alle in die Luft. Und bitte treten Sie doch etwas näher, damit Sie mir besser folgen können."







Was war Jesus von Beruf?
Student!
Er wohnte mit 30 Jahren noch bei den Eltern, hatte lange Haare und wenn er etwas tat, dann war es ein Wunder.





"Kann man sich eigentlich auf der Toilette einen Tripper holen?" fragt die Medizinstudentin den Professor.
"Man kann. Aber es ist sehr unbequem."

Prof in der Prüfung: "Zeichnen Sie einen waagerechten Strich an die Tafel, verlängern Sie diesen nun über die Wand bis zur Tür und schließen Sie diese leise von außen!"



In der Germanistikvorlesung fällt der Begriff "a priori". Der Professor bemerkt in der ersten Sitzreihe eine Studentin, die an dieser Stelle die Stirn runzelt.
Prof: "Na, junge Kommilitonin, Sie wissen wohl nicht, was das heißt?"
Studentin: "Nein."
Prof: "Das heißt: Von vorn herein!"
Studentin: "Aha, jetzt weiß ich auch, was apropos heißt..."



Im Hörsaal hatte man eine neue Lautsprecheranlage installiert.
Der Professor sprach zur Probe ins Mikrofon: "Können Sie mich auch auf den hinteren Sitzreihen hören?"
Ein Student aus der vorletzten Reihe blickte kurz aus einer lebhaften Unterhaltung auf und rief: "Jawohl, Herr Professor, aber es stört uns nicht im Geringsten!"



Beim Philosophieexamen stand unter anderem auch folgendes auf dem Prüfungsbogen: "Wenn dies eine Frage ist, beantworten Sie sie."
Eine der Antworten: "Wenn dies eine Antwort ist, bewerten Sie sie."





Frage einer Studentin in der Vorlesung: "Herr Professor, warum brummt ein Elektromotor?"
Antwort: "Liebes Fräulein, wenn Sie fünfzig Perioden pro Sekunde hätten, würden Sie auch brummen."





Ein Zoologie-Student steht mitten im Examen. Der Professor deutet auf einen halb bedeckten Käfig, in dem nur die Beine eines Vogels zu sehen sind.
"Welcher Vogel ist das?"
"Weiß ich nicht."
"Ihren Namen bitte!"
Da zieht der Student seine Hosenbeine hoch: "Raten Sie mal!"



Abschlussprüfung an der Uni. Thema dieses Semesters: Schall und Licht.
Erster Kandidat betritt den Raum. Der Prof: "Was ist schneller, der Schall oder das Licht?" Der Student: "Das Licht." Der Prof: "Schön, und wieso?" Der Student: "Wenn ich das Radio einschalte, kommt erst das Licht und dann der Ton." Der Prof: "Raus!!!"
Der zweite Kandidat. Dieselbe Frage. Antwort: "Der Schall." Der Prof: "Wieso das denn ?!?" Der Student: "Wenn ich meinen Fernseher einschalte, kommt erst der Ton und dann das Bild." - "RAUS!!!"
Der Prof fragt sich, ob die Studenten zu dumm sind oder ob er die Fragen zu kompliziert stellt.
Der dritte Kandidat. Der Prof: "Sie stehen auf einem Berg. Ihnen gegenüber steht eine Kanone, die auf sie abgefeuert wird. Was nehmen sie zuerst wahr? Das Mündungsfeuer oder den Knall?" Der Student: "Das Mündungsfeuer." Der Prof frohlockt und fragt: "Können Sie das begründen?" Der Student druckst und meint dann: "Na ja, die Augen sind doch weiter vorne als die Ohren..."



Der Anatomieprofessor zur Studentin: "Welcher Teil des menschlichen Körpers weitet sich bei Erregung um das Achtfache?"
Sie wird rot und stottert: "Der..., das..."
"Falsch, die Pupille", entgegnet der Professor. "Und Ihnen, gnädiges Fräulein würde ich raten, nicht mit zu hohen Erwartungen in die Ehe zu gehen..."



Der alte Professor begann jede Vorlesung mit einem vulgären Witz. Nach einem wirklich anstößigen Exemplar einigten sich die Studentinnen, geschlossen den Hörsaal zu verlassen, wenn er wieder so was erzählen würde. Allerdings bekam der Professor Wind von der Sache. Am nächsten Morgen kam er in den Hörsaal und sagte:
"Guten Morgen! Haben Sie schon von dem großen Mangel an Huren in Indien gehört?"
Die weiblichen Studenten standen auf und wollten geschlossen das Auditorium verlassen.
"Warten Sie, meine Damen" rief der Professor, "das Schiff nach Indien legt doch erst morgen ab!"





Ein Student fällt durch die Abschlussprüfung des Semesters. Trotzdem fragt er den Professor: "Ich schlage einen Deal vor. Ich stelle Ihnen drei Fragen und wenn Sie die nicht beantworten können, bekomme ich alle Punkte."
Der Professor zögert zuerst, willigt dann aber ein. Der Student beginnt: "Was ist legal, macht aber keinen Sinn? Was macht Sinn, ist aber nicht legal? Und was ist weder legal und macht obendrein keinen Sinn?"
Der Professor überlegt, findet keine Antwort und gibt dem Studenten alle Punkte.
Ein paar Tage später trifft der Professor einen anderen Studenten und fragt ihn die gleichen Fragen: "Was ist legal, macht aber keinen Sinn? Was macht Sinn, ist aber nicht legal? Und was ist weder legal und macht obendrein keinen Sinn?"
Der Student antwortet: "Das ist doch echt einfach: Sie haben eine Frau, die 20 Jahre jünger ist als Sie. Das ist legal, macht aber keinen Sinn. Ihre Frau hat einen Lover. Das macht Sinn, ist aber nicht legal. Und Sie geben dem Lover auch noch alle Punkte? Das macht keinen Sinn und ist obendrein noch illegal!"





Ein Professor und ein Student stehen zufällig nebeneinander auf der Toilette. Sagt der Student: "Es ist aber schön, dass wir hier mal nicht als Professor und Student, sondern als zwei Männer stehen."
Antwortet der Professor: "Ja, aber wie ich sehe, haben sie auch diesmal wieder den Kürzeren gezogen."





Zwei Ingenieurstudenten schlendern über den Campus.
Da sagt der eine: "Woher hast du so ein tolles Fahrrad?"
Darauf der Andere: "Als ich gestern ganz in Gedanken versunken spazieren ging, fuhr ein hübsches Mädchen mit diesem Fahrrad. Als sie mich sah, warf sie das Rad zur Seite, riss sich die Kleider vom Leib und schrie: "Nimm dir was du willst!"
Der erste Student nickte zustimmend: "Gute Wahl, die Kleider hätten vermutlich nicht gepasst!"





Am Anfang der Klausur sagt der Professor: "Sie haben genau zwei Stunden Zeit. Danach werde ich keine weiteren Arbeiten mehr annehmen.
"Nach 2 Stunden ruft der Professor: "Schluss, meine Damen und Herren!" Trotzdem kritzelt ein Student wie wild weiter... Eine halbe Stunde später, der Professor hat die eingesammelten Arbeiten vor sich liegen, will auch der letzte sein Heft noch abgeben, aber der Professor lehnt ab. Bläst sich der Student auf: "Herr Professor... Wissen sie eigentlich wen sie vor sich haben?"
"Nein..." meint der Prof. "Großartig" sagt der Student, und schiebt seine Arbeit mitten in den Stapel...



Abschlussprüfung an der Uni. Thema dieses Semesters: Schall und Licht.
Erster Kandidat betritt den Raum. Der Prof: "Was ist schneller, der Schall oder das Licht?" Der Student: "Das Licht." Der Prof: "Schön, und wieso?" Der Student: "Wenn ich das Radio einschalte, kommt erst das Licht und dann der Ton." Der Prof: "Raus!!!"
Der zweite Kandidat. Dieselbe Frage. Antwort: "Der Schall." Der Prof: "Wieso das denn ?!?" Der Student: "Wenn ich meinen Fernseher einschalte, kommt erst der Ton und dann das Bild." - "RAUS!!!"
Der Prof fragt sich, ob die Studenten zu dumm sind oder ob er die Fragen zu kompliziert stellt.
Der dritte Kandidat. Der Prof: "Sie stehen auf einem Berg. Ihnen gegenüber steht eine Kanone, die auf sie abgefeuert wird. Was nehmen sie zuerst wahr? Das Mündungsfeuer oder den Knall?" Der Student: "Das Mündungsfeuer." Der Prof frohlockt und fragt: "Können Sie das begründen?" Der Student druckst und meint dann: "Na ja, die Augen sind doch weiter vorne als die Ohren..."





Der Anatomieprofessor zur Studentin: "Welcher Teil des menschlichen Körpers weitet sich bei Erregung um das Achtfache?"
Sie wird rot und stottert: "Der..., das..."
"Falsch, die Pupille", entgegnet der Professor. "Und Ihnen, gnädiges Fräulein würde ich raten, nicht mit zu hohen Erwartungen in die Ehe zu gehen..."





Der alte Professor begann jede Vorlesung mit einem vulgären Witz. Nach einem wirklich anstößigen Exemplar einigten sich die Studentinnen, geschlossen den Hörsaal zu verlassen, wenn er wieder so was erzählen würde. Allerdings bekam der Professor Wind von der Sache. Am nächsten Morgen kam er in den Hörsaal und sagte:
"Guten Morgen! Haben Sie schon von dem großen Mangel an Huren in Indien gehört?"
Die weiblichen Studenten standen auf und wollten geschlossen das Auditorium verlassen.
"Warten Sie, meine Damen" rief der Professor, "das Schiff nach Indien legt doch erst morgen ab!"





Ein Student fällt durch die Abschlussprüfung des Semesters. Trotzdem fragt er den Professor: "Ich schlage einen Deal vor. Ich stelle Ihnen drei Fragen und wenn Sie die nicht beantworten können, bekomme ich alle Punkte."
Der Professor zögert zuerst, willigt dann aber ein. Der Student beginnt: "Was ist legal, macht aber keinen Sinn? Was macht Sinn, ist aber nicht legal? Und was ist weder legal und macht obendrein keinen Sinn?"
Der Professor überlegt, findet keine Antwort und gibt dem Studenten alle Punkte.
Ein paar Tage später trifft der Professor einen anderen Studenten und fragt ihn die gleichen Fragen: "Was ist legal, macht aber keinen Sinn? Was macht Sinn, ist aber nicht legal? Und was ist weder legal und macht obendrein keinen Sinn?"
Der Student antwortet: "Das ist doch echt einfach: Sie haben eine Frau, die 20 Jahre jünger ist als Sie. Das ist legal, macht aber keinen Sinn. Ihre Frau hat einen Lover. Das macht Sinn, ist aber nicht legal. Und Sie geben dem Lover auch noch alle Punkte? Das macht keinen Sinn und ist obendrein noch illegal!"





Ein Professor und ein Student stehen zufällig nebeneinander auf der Toilette. Sagt der Student: "Es ist aber schön, dass wir hier mal nicht als Professor und Student, sondern als zwei Männer stehen."
Antwortet der Professor: "Ja, aber wie ich sehe, haben sie auch diesmal wieder den Kürzeren gezogen."





Zwei Ingenieurstudenten schlendern über den Campus.
Da sagt der eine: "Woher hast du so ein tolles Fahrrad?"
Darauf der Andere: "Als ich gestern ganz in Gedanken versunken spazieren ging, fuhr ein hübsches Mädchen mit diesem Fahrrad. Als sie mich sah, warf sie das Rad zur Seite, riss sich die Kleider vom Leib und schrie: "Nimm dir was du willst!"
Der erste Student nickte zustimmend: "Gute Wahl, die Kleider hätten vermutlich nicht gepasst!"





Am Anfang der Klausur sagt der Professor: "Sie haben genau zwei Stunden Zeit. Danach werde ich keine weiteren Arbeiten mehr annehmen.
"Nach 2 Stunden ruft der Professor: "Schluss, meine Damen und Herren!" Trotzdem kritzelt ein Student wie wild weiter... Eine halbe Stunde später, der Professor hat die eingesammelten Arbeiten vor sich liegen, will auch der letzte sein Heft noch abgeben, aber der Professor lehnt ab. Bläst sich der Student auf: "Herr Professor... Wissen sie eigentlich wen sie vor sich haben?"
"Nein..." meint der Prof. "Großartig" sagt der Student, und schiebt seine Arbeit mitten in den Stapel...







Treffen sich drei Studenten und streiten sich wer wohl der Faulste sei.
Sagt der Erste: "Ich bin gestern durch Frankfurt gelaufen, da lag ein Hundertmarkschein vor mir und ich war zu faul ihn aufzuheben."
Sagt der Zweite: "Das ist ja noch nichts. Ich hab letzte Woche im Preisausschreiben einen 7er BMW gewonnen und war zu faul ihn abzuholen!"
Lacht der Dritte nur und sagt: "Ich war gestern im Kino und habe zwei Stunden lang nur geschrieen."
Die Anderen: "Was ist daran denn faul?"
Der dritte wieder: "Ich hab mir beim Hinsetzen die Eier im Klappstuhl eingeklemmt und war zu faul aufzustehen..."







Ein Professor hält vor seinen Studenten einen Vortrag: "Also, wenn Sie alle Ärzte werden wollen, müssen Sie erst einmal den Ekel überwinden". Der Professor hat eine Leiche vor sich liegen und steckt seinen Finger in den Hintern der Leiche und leckt ihn dann ab. "So, jetzt sind Sie dran!"
Mit bleichem Gesicht machten ihm die Studenten dies einer nach dem anderen nach.
"So, jetzt kommen wir zu ihrer Beobachtungskunst: Im Gegensatz zu Ihnen habe ich den Mittelfinger in den Hintern gesteckt und den Zeigefinger abgeleckt! Also immer schön aufpassen!"





Vier Studenten der Universität Sydney waren so gut in Organischer Chemie, dass sie alle ihre Tests, Klausuren und Praktika bisher in diesem Semester mit "1" bestanden.
Sie waren sich so sicher, die Abschlussprüfung zu schaffen, dass sie sich entschlossen, das Wochenende vor der Prüfung nach Canberra zu fahren, wo einige Freunde eine Party schmissen. Sie amüsierten sich gut. Nach heftigem Feiern verschliefen sie den ganzen Sonntag und schafften es nicht vor Montag morgen - dem Tag der Prüfung - wieder zurück nach Sydney!
Sie entschlossen sich, nicht zur Prüfung zu gehen, sondern dem Professor nach der Prüfung zu erzählen, warum sie nicht kommen konnten. Die vier Studenten erklärten ihm, sie hätten in Canberra ein wenig in den Archiven der Australien National University geforscht und geplant gehabt, früh genug zurück zu sein, aber sie hätten einen Platten gehabt auf dem Rückweg und keinen Wagenheber dabei und es hätte ewig gedauert, bis ihnen jemand geholfen hätte. Deswegen seien sie erst jetzt angekommen!
Der Professor dachte darüber nach und erlaubte ihnen dann, die Abschlussprüfung am nächsten Tag nachzuholen. Die Studenten waren unheimlich erleichtert und froh. Sie lernten die ganze Nacht durch, und am nächsten Tag kamen sie pünktlich zum ausgemachten Zeitpunkt zum Professor.
Dieser setzte jeden Studenten in einen anderen Raum, gab ihnen die Aufgaben und sagte ihnen, sie sollten anfangen.
Die 1. Aufgabe brachte 5 Punkte. Es war etwas Einfaches über eine Radikal-Reaktion. "Cool", dachten alle vier Studenten in ihren separaten Räumen, "das wird eine leichte Prüfung." Jeder von ihnen schrieb die Lösung der 1. Aufgabe hin und drehte das Blatt um:
"2. Aufgabe (95 Punkte): Welcher Reifen war platt?"







Neulich an einer beliebigen deutschen Hochschule. Zwei Studenten unterhalten sich. Fragt der eine plötzlich: "Wie spät ist es?"
"Mittwoch" antwortet der andere.
"Keine Details!!" ruft der erste, "Sommer- oder Wintersemester?"





Die hübsche Studentin sagt zum Professor: "Glauben Sie mir, ich würde alles tun, um dieses Examen zu bestehen. Ich meine wirklich alles."
Der Professor hakt nach: "Wirklich alles?"
Sie beugt sich zu ihm hinunter, blickt ihm tief in die Augen und haucht: "Alles..."
Da sagt er im Flüsterton: "Dann lernen Sie!"







Der Anatomieprofessor zur Studentin: "Welcher Teil des menschlichen Körpers weitet sich bei Erregung um das Achtfache?"
Sie wird rot und stottert: "Der..., das ..."
"Falsch, die Pupille", entgegnet der Professor. "Und Ihnen, gnädiges Fräulein würde ich raten, mit nicht zu hohen Erwartungen in die Ehe zu gehen..."





"Kennen wir uns nicht?", begrüßt der Professor den aufgeregten Studenten bei der mündlichen Prüfung.
"Ja, vom letzten Mal. Ich wiederhole heute."
"Gut. Was war denn das letzte Mal die erste Frage?", fragt der Professor.
"Kennen wir uns nicht?"



Ein Zoologie-Student steht mitten im Examen. Der Professor deutet auf einen halbbedeckten Käfig, in dem nur die Beine eines Vogels zu sehen sind.
"Welcher Vogel ist das?"
"Weiß ich nicht."
"Ihren Namen bitte!"
Da zieht der Student seine Hosenbeine hoch: "Raten Sie mal!"

















Kapitel 8







Kirchenwitze













Moses kam vom Berg herab, um den Wartenden Gottes Botschaft zu verkünden: "Also Leute, es gibt gute und schlechte Nachrichten. Die gute ist: ich hab ihn runtergehandelt bis auf zehn. Die schlechte: Ehebruch ist immer noch dabei!"





Johnny Depp, Robbie Williams und Dieter Bohlen kommen in den Himmel. Dort erwartet sie Petrus und sagt zu ihnen: "Es gibt hier im Himmel eine einzige Regel: Ihr dürft nicht auf die blauen Wolken treten!"
Doch schon bald tritt Johnny Depp auf eine blaue Wolke.
Petrus kommt mit der hässlichsten Frau, die er je gesehen hat, kettet sie aneinander und sagt: "Zur Strafe, dass du auf eine blaue Wolke getreten bist, wirst du den Rest der Ewigkeit an dieses hässliche Weib gekettet verbringen!"
Am nächsten Tag tritt Robbie ebenfalls auf eine blaue Wolke und Petrus kommt sofort mit einer anderen wahnsinnig hässlichen Frau. Er kettet auch sie aneinander.
Dieter Bohlen beobachtet alles und passt auf, daß er nicht auch auf eine blaue Wolke tritt. Eines Tages kommt Petrus zu ihm mit der attraktivsten Frau, die er je gesehen hat: eine große, gebräunte, kurvige sexy Brünette. Petrus kettet sie wortlos aneinander.
Dieter Bohlen meint nur: "Wüsste ja schon gern, womit ich es verdient habe, den Rest der Ewigkeit mit dir verbunden zu werden?"
Die Frau erwidert nur: "Naja, ich bin auf so 'ne scheiß blaue Wolke getreten!"





Papst Benedikt XVI. wird mit einer Luxus-Limousine vom Flughafen abgeholt. Nachdem der Fahrer sämtliches Gepäck des Papstes verstaut hat, merkt er, dass Ratzi noch immer nicht im Auto sitzt und spricht ihn darauf an: "Eure Heiligkeit, würde es Ihnen etwas ausmachen, sich ins Auto zu setzten, damit wir losfahren können?"
Der Papst antwortet: "Um ehrlich zu sein, im Vatikan darf ich nie mit einem Auto fahren. Möchten Sie mich nicht fahren lassen?"
Der Fahrer antwortet ihm, dass dies nicht möglich sei, da er sonst seinen Job verlieren würde.
Ratzi: "Ich würde Sie dafür auch fürstlich entlohnen".
"Na gut", denkt sich der Fahrer und steigt hinten ein.
Der Papst setzt sich hinters Lenkrad und braust mit quietschenden Reifen davon.
Als die Limousine mit 150 km/h durch die Stadt fährt, bereut der Fahrer seine Entscheidung und bittet: "Bitte, Eure Heiligkeit, fahren Sie doch etwas langsamer!"
Kurz darauf hört er hinter sich Sirenen heulen.
Der Papst hält an und ein Polizist nähert sich dem Wagen.
Der Chauffeur befürchtet, seinen Führerschein zu verlieren.
Der Polizist wirft einen kurzen Blick ins Auto, geht zurück zu seinem Motorrad, nimmt sein Funkgerät und verlangt seinen Chef zu sprechen. Als sein Chef am Funkgerät ist, erzählt der Polizist ihm, dass er gerade eine Limousine mit 150 km/h aufgehalten hat.
Der Chef: "Na, dann verhaften Sie ihn!"
Polizist: "Ich glaube nicht, dass wir das tun sollten. Die Person, die drin sitzt, ist ziemlich wichtig."
Sein Chef antwortet darauf, dass es ihm völlig egal sei, wie wichtig die Person ist. Wenn jemand mit 150 km/h durch die Stadt fahre, gehöre er auf der Stelle verhaftet.
"Nein, ich meine WIRKLICH wichtig", antwortet der Polizist.
Chef: "Wer sitzt denn in dem Auto? Der Bürgermeister?"
"Nein", antwortet der Polizist, "viel wichtiger!"
"Bundeskanzler?", fragt der Chef.
"Nein, noch viel wichtiger."
Chef: "Gut, wer ist es denn?"
Bulle: "Ich glaube, es ist Gott!"
"Warum denn glauben Sie, dass es Gott ist?" fragt der Chef.
Darauf antwortet der Polizist: "Er hat den Papst als Chauffeur!"







Kommt eine Frau nach ihrem Tod in den Himmel und fragt Petrus ob sie ihren verstorbenen Mann treffen könne.
Dieser verspricht nachzusehen in welcher Abteilung der Verblichene zu finden sei. Doch im Computer findet er keinen Eintrag. Vielleicht ist er bei den Seligen? Kein Eintrag. Auch bei den Heiligen ist er nicht zu finden.
"Sagen Sie, gute Frau, wie lange waren sie eigentlich verheiratet?"
"Über 50 Jahre", antwortet diese stolz.
"Das ist natürlich etwas anderes, dann finden wir ihn bei den Märtyrern."





Ein Mann verließ die schneebedeckten Straßen von Chicago, um in Florida ein wenig Urlaub zu nehmen.
Seine Frau war auf einer Geschäftsreise und plante, ihn am nächsten Tag dort zu treffen.
Als der Mann in seinem Hotel ankam, sendete er seiner Frau eine kurze Email. Leider fand er den kleinen Zettel nicht, auf den er die Email-Adresse geschrieben hatte, also versuchte er sein Bestes und schrieb die Adresse aus dem Kopf.
Er vergaß dabei aber einen Buchstaben, so daß seine Nachricht stattdessen an eine ältere Pastorenfrau geschickt wurde, deren Ehemann gerade am Tag zuvor gestorben war.
Als die trauernde Witwe ihre neuen Emails las, blickte sie auf den Monitor, schrie einmal laut auf und sank tot zu Boden.
Auf dem Bildschirm war zu lesen:
"Liebste Ehefrau, ich habe gerade ringecheckt. Alles ist für Deine Ankunft morgen vorbereitet.
Dein Dich unendlich liebender Ehemann.
P.S. Es ist wahnsinnig heiß hier..."





Ein KFZ-Mechaniker ist soeben bei Petrus angekommen. "Hey Petrus, warum bin ich denn schon hier, ich bin doch erst 45?!"
Petrus schaut in seine Unterlagen: "Nach den Stunden, die Du Deinen Kunden berechnet hast, musst Du schon 94 sein!"







Gott sagt zu Adam: "Ich hab eine gute und eine schlechte Nachricht für dich. Welche willst du zuerst hören?" - "Die Gute!" sagt Adam. "Also," sagt Gott "du bekommst sowohl ein Gehirn als auch einen Penis..." - "Und was ist die Schlechte?" fragt Adam. Da antwortet Gott: "Du kannst leider nicht beides auf einmal benutzen."

Plötzlich rutscht der Bergsteiger aus und kann sich gerade noch an einem winzigen Felsvorsprung festhalten. Als seine Kräfte nachlassen, blickt er verzweifelt zum Himmel und fragt: "Ist da jemand?" - "Ja." - "Was soll ich tun?" - "Sprich ein Gebet und lass los." Der Bergsteiger nach kurzem Überlegen: "Ist da noch jemand?"







Jesus ist nach der Kreuzigung wiederauferstanden. Die Menschen toben vor Begeisterung. Ihr Meister ist wieder da. Jesus wiederholt wegen des großen Erfolges seine berühmtesten Wunder. Er macht Wasser zu Wein, teilt ein Brot an alle aus und schließlich will er wieder über den See wandern. Doch nach den ersten Schritten geht er unter. Meint ein Jünger: "Also ohne die Löcher in den Füssen hat er das besser gekonnt."



Gott und Petrus spielen Golf. Gott verzieht seinen Abschlag, der Ball rollt in Richtung Sandbunker. Da kommt eine Maus und packt den Golfball, dann kommt eine Katze und packt die Maus, dann kommt ein Adler und packt die Katze und schwingt sich mit ihr in die Luft, dann kommt ein Blitz und schlägt in den Adler mit der Katze mit der Maus mit dem Golfball, der Golfball fällt genau ins Loch. Petrus: "Wat iss jetzt? Spielen wir Golf oder blödeln wir rum?"





Ein Flugzeug muss im Urwald notlanden, kracht durch die Bäume und schlägt mitten in einem Eingeborenendorf auf. Ein Insasse lebt noch, schleppt sich nach draußen und sieht sich einer natürlich wütenden Horde Eingeborener gegenüber. Er denkt: Scheiße, jetzt bin ich im Arsch! Da ertönt eine dumpfe Stimme aus dem Nichts: "Nein, bist du nicht. Gehe zu den Häuptling dort vorne, ergreife seinen Speer und stoße ihn in sein Herz!" Der Mann denkt nicht lange darüber nach, springt zum Häuptling, schnappt sich dessen Speer und rammt das Teil in sein Herz. Plötzlich hört er wieder die Stimme aus dem Nichts: "Jetzt bist du im Arsch!"





Jemand kommt in die Hölle steht vorm Teufel und darf sich eine von drei Kammern aussuchen in die er gesteckt werden soll. In der ersten Kammer werden alle mit glühenden Eisen verbrannt - das sagt ihm nicht sehr zu. In der zweiten Kammer wird bloß noch fürchterlich ausgepeitscht - ist ihm immer noch zu hart. In der dritten Kammer schließlich stehen sämtliche Probanden bis zum Hals in der Scheiße und rauchen eine Zigarette. Ja, ruft der Kandidat erfreut, ich glaube das sagt mir zu. Ich nehme die dritte Kammer. Er stellt sich also zu den anderen bis zum Hals in die Scheiße und steckt sich eine an. Da kommt plötzlich ein kleines Teufelchen und sagt: "Die Zigarettenpause ist zu Ende, alle wieder hinsetzen!"







Zwei Pfarrer treffen sich, und der eine klagt: "Schlechte Zeiten, keine Hochzeiten, keine Bestattungen, nur noch wenig zu tun..."
"Stimmt", meint der andere, "und wenn man nicht ab und zu unter die Leute ginge, gäbe es auch keine Taufen mehr..."





Eine fromme Frau hat einen Papagei der ständig schreit: "Ich bin Lora das Freudenmädchen!" Der Pfarrer verspricht das Tier bei seinen Papageien Peter und Paul, die aus der Bibel lesen können, zu erziehen.
Im Käfig sitzen Peter und Paul andächtig vor Bibel und Gesangbuch. Lora fängt wieder an zu schreien: "Ich bin Lora das Freudenmädchen!"
Darauf Peter: "Paul, mach die Bibel zu! Der Herr hat unser Flehen erhört!"



Ein katholisches Nonnenkloster wird aufgelöst und die Oberin fragt die Nonnen, was sie nun werden wollen. Eine möchte Friseuse werden, eine andere Schneiderin. Die Oberin ist erfreut, alles ehrbare Berufe.
Zum Schluss sagt die jüngste Nonne: "Ich werde Pro..." - da fällt die Oberin in Ohnmacht. Als sie wieder zu sich kommt, fragt sie nochmal.
Die Nonne antwortet: "Prostituierte."
"Gott sei Dank, ich dachte schon, Du wolltest Protestantin werden!"





Im Kloster St.Kathrein gehts hoch her... Die Party läuft und die Nonnen denken nicht mal daran der Mutter Oberin zu gehorchen... In ihrer großen Not eilt sie zum Bischof... Der geht auch glatt zu den Nonnen, redet 1 Minute mit ihnen und kommt heraus... Die Nonnen sind mucksmäuschenstill... Auf die Frage, was er ihnen denn gesagt habe antwortet er: "Tja.. ich hab ihnen gesagt, wenn sie sich nicht benehmen gibts die Gurken nur noch geschnitten..."





Eine Nonne macht Autostopp. Nach einiger Zeit bleibt ein LKW-Fahrer stehen und nimmt sie mit. Unterwegs versucht er etwas Smalltalk: "Wie heißen Sie?" Nonne: "Schwester Katharina, und Sie?" LKW-Fahrer: "Ich heiße so, wie das, was sie am liebsten zwischen den Fingern haben!" Die Nonne hüllt sich bis zum Aussteigen in Schweigen... Beim Aussteigen sagt sie dann: "Auf Wiedersehen, Herr Kitzler..." Der Fahrer: "Mein Name ist aber Rosenkranz..."





Ein Mann liegt auf der Intensivstation, an tausend Schläuche angeschlossen, und bekommt Besuch von einem Pfarrer.
Plötzlich fängt der Mann zu keuchen an und da er nicht sprechen kann, bittet er in Zeichensprache um einen Stift. Er kritzelt einen Satz auf einen Zettel und stirbt.
Der Pfarrer denkt sich: "Das geht mich nichts an und bringt den Zettel der Frau des Verstorbenen.
Die liest den Zettel und fällt sofort in Ohnmacht.
Da nimmt der Pfarrer den Zettel und liest: "Du Idiot, geh von meinem Schlauch runter..!!"



Die Jungfrau Maria will auch mal wieder auf die Erde zurück. Sie wird auch runtergelassen, aber nur unter der Bedingung, daß sie jeden Abend im Himmel anruft. Gesagt, getan.
Am ersten Abend ruft Maria im Himmel an: "Hier ist die Jungfrau Maria. Ich habe mir einen Rock gekauft. Ist das schlimm?"
"Nein, nein, ist nicht schlimm. Aber melde Dich morgen Abend wieder."
Nächster Abend: "Hier ist die Jungfrau Maria. Ich habe mir einen Lippenstift gekauft. Ist das schlimm?"
"Nein, nein, ist nicht schlimm."
Nächster Abend: "Hier ist die Maria. Ist das schlimm?"



Ein Priester und eine Nonne spielen Tischtennis. Der Priester ist etwas aus der Übung, und schon bald erwischt er den Ball nicht und schimpft: "Scheiße, daneben!"
Die Nonne ermahnt den Popen, weil der liebe Gott das Schimpfen ja so gar nicht mag. Nach einer Weile jedoch entfährt es dem Popen nach einem mißlungenen Schmetterball wiederum: "Scheiße, daneben!"
Nun wird die Nonne aber sehr streng und verbittet sich diese gottlose Schimpferei. Der Priester nimmt sich auch zusammen, jedoch nach einem weiteren Fehlschlag entfährt es ihm wieder: "Scheiße, daneben!"
Daraufhin erhebt sich ein gewaltiges Gewitter, es stürmt und donnert, und schließlich wird die Nonne von einem Blitz getroffen.
Es ertönt eine Stimme von oben: "Scheiße, daneben!"